Review: Outlaws – LEGACY LIVE

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Review: Outlaws – LEGACY LIVE

- Advertisment -

outlaws-theEinmal Outlaw, immer Outlaw.

„Mach dir ’ne Flasche Bourbon auf, Stange Marlboro danebenlegen und dann läuft das gut mit den Outlaws“, empfiehlt der freundliche Herr von der Plattenfirma, aber auch vollkommen nüchtern kann man an den alten Southern-Rock-Haudegen und ihrem neuen Live-Album durchaus Gefallen finden. Schließlich zelebriert die Band aus Florida inzwischen seit mehr als 40 Jahren ihre patentierte Mischung aus unbändigen Gitarrenattacken der Marke Allman Brothers Band und feinen Eagles’schen Ge­­sangs­­harmonien – und das ist erfreulicherweise auch auf LEGACY LIVE nicht anders. Sicher, die Altersmilde steckt schon in einigen Versionen der alten Hits und manchmal fehlt ein bisschen der Dreck unter den Fingernägeln, trotzdem spielen sich die Outlaws hier mit mehr Verve durch ihr Programm von ›There Goes Another Love Song‹ bis ›Green Grass And High Tides Forever‹, als man das einer Band gemeinhin zutrauen würde, bei der die meisten Schlüsselfiguren inzwischen schon beim „great gig in the sky“ auftreten. Wer nicht den Fehler begeht, diesen Live-Mitschnitt mit BRING IT BACK ALIVE, dem ersten Outlaws-Konzertdokument aus ihrer Hochphase in den 70er-Jahren zu vergleichen, kann hier deshalb durchaus auf seine Kosten kommen.

6

Outlaws
LEGACY LIVE
STEAMHAMMER/SPV

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

Viper Queen: ein Erlebnis für alle Sinne

Die besten Bandgeschichten beginnen irgendwo zwischen zu viel Alkohol und Zigaretten. Auch die jungen Neuankömmlinge von Viper Queen aus...

Video der Woche: Judas Priest mit ›Living After Midnight‹

Heute blicken wir zurück auf das Jahr 1980, als Judas Priest ihre legendäre Platte BRITISH STEEL veröffentlichten und für...

Die skurrilsten Cover der Rockwelt: TROUT MASK REPLICA

Captain Beefheart & His Magic Band TROUT MASK REPLICA (1969) Hobbyköche, Zoologen und Besitzer eines Angelscheins demaskieren dieses Artwork im Handumdrehen: TROUT...
- Werbung -

Mason Hill: Neue Single ›D.N.A‹

Am 05. März releasen Mason Hill nach acht Jahren Bandbestehens endlich ihr Debütalbum. AGAINST THE WALL wird das gute...

New York Dolls: Sylvain Sylvain ist tot

Sylvain Sylvain, Gitarrist der New York Dolls, ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Das zumindest verkündetete gestern Lenny...

Pflichtlektüre

Review: Ginger Baker – Beware Of Mr. Baker

Ein Visionär und Arschloch. Viele behaupten, Ginger Baker hätte das...

Review: Mother!

Die Idee mag brillant gewesen sein: Mit Jennifer Lawrence...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen