Review: Night Ranger – DON’T LET UP

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Review: Night Ranger – DON’T LET UP

- Advertisment -

night ranger don't let upNeues zum Jubiläum.

35 Jahre sind seit dem Night-Ranger-Debüt DAWN PATROL (1982) vergangen. In diesen dreieinhalb Dekaden sah die Rockwelt Subgenres kommen und gehen – Night Ranger blieben. Zwar gab es kurze Ver­schnauf­pausen, etwa als Jack Blades zusammen mit Ted Nugent, Tommy Shaw und Drummer Michael Cartellone die Damn Yankees gründete oder Brad Gillis und Kelly Keagy mit dem singenden Bassisten Gary Moon FEEDING THE MOJO (1995) aufnahmen. Wirklich vergessen war die amerikanische Melodic-Institution aber nie. Anno 2017 sind die drei (Haupt-)Ranger inklusive Neuzugang Kerri Kelly (u.a. Alice Cooper, Slash) an der Sechssaitigen „Back On Track“ und mitreißend wie eh und je. DON’T LET GO ist eine extrem geschmackssichere Sammlung griffiger Melodien, großer Hooklines und elf neuer potenzieller Kandidaten für die Heavy Rotation der Rock-Radio-Stationen. Es ist wirklich erstaunlich, wie frisch DON’T LET UP in seiner Ge­­samtheit klingt. Bei einem Durchschnittsalter von 62 Jahren sollten sich Blades, Gillis und Keagy für diesen zeitlosen Streich ruhig einmal selbst auf die Schulter klopfen.

8/10

Night Ranger
DON’T LET UP
FRONTIERS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Pink Floyd: Nerd-Leitfaden zu THE DARK SIDE OF THE MOON

Wir haben unsere Hirne zermartert, Experten befragt und das Internet leergesogen,um euch 20 Fakten zu präsentieren, die ihr wirklich...

Eddie Van Halen: Kunstwerk zu Ehren des Gitarristen

An der Außenwand des Guitar Centers in Hollywood wurde zum Geburtstag von Eddie Van Halen am 26. Januar ein...

Cinderella: Abgeschlossene Achterbahnfahrt

Schicksalsschläge mussten Cinderella während ihrer Karriere einige wegstecken. Am Ende war es wahrscheinlich einer zu viel... Mein erster Gedanke war:...

Eddie Van Halen: Das Interview von 1978

Anlässlich der Veröffentlichung ihres ersten Albums sprach Steven Rosen mit dem jungen Gitarristen von Van Halen über seine Einflüsse,...
- Werbung -

The Hellacopters: Covern ›Sympathy For The Devil‹ mit Papa Emeritus IV

Erst vor kurzem gab es im schwedischen Fernsehen eine interessante musikalische Allianz zu bezeugen. Für die Sendung "På Spåret"...

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...

Pflichtlektüre

The Beatles – Die Ballade von John Lennon & Yoko Ono

Pünktlich zum 30. Todestag erscheinen Lennons remasterte Solowerke, von...

Musiksammler: Lars Ulrich

Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich über die Platten, Künstler und Konzerte,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen