Night Ranger – DON’T LET UP

-

Night Ranger – DON’T LET UP

- Advertisment -

night ranger don't let upNeues zum Jubiläum.

35 Jahre sind seit dem Night-Ranger-Debüt DAWN PATROL (1982) vergangen. In diesen dreieinhalb Dekaden sah die Rockwelt Subgenres kommen und gehen – Night Ranger blieben. Zwar gab es kurze Ver­schnauf­pausen, etwa als Jack Blades zusammen mit Ted Nugent, Tommy Shaw und Drummer Michael Cartellone die Damn Yankees gründete oder Brad Gillis und Kelly Keagy mit dem singenden Bassisten Gary Moon FEEDING THE MOJO (1995) aufnahmen. Wirklich vergessen war die amerikanische Melodic-Institution aber nie. Anno 2017 sind die drei (Haupt-)Ranger inklusive Neuzugang Kerri Kelly (u.a. Alice Cooper, Slash) an der Sechssaitigen „Back On Track“ und mitreißend wie eh und je. DON’T LET GO ist eine extrem geschmackssichere Sammlung griffiger Melodien, großer Hooklines und elf neuer potenzieller Kandidaten für die Heavy Rotation der Rock-Radio-Stationen. Es ist wirklich erstaunlich, wie frisch DON’T LET UP in seiner Ge­­samtheit klingt. Bei einem Durchschnittsalter von 62 Jahren sollten sich Blades, Gillis und Keagy für diesen zeitlosen Streich ruhig einmal selbst auf die Schulter klopfen.

8/10

Night Ranger
DON’T LET UP
FRONTIERS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 8

Heute gibt es zweimal Vinyl zu gewinnen. In dem LP-Paket befindet sich einmal das neue Album IN STRANGE WATERS...

CLASSIC ROCK präsentiert: Mammoth WVH live

Nachdem er bereits als Support-Act für die Scorpions-Tournee im Juni 2022 bestätigt wurde, hat Wolfgang Van Halen, Multiinstrumentalist und...

Emerson, Lake & Palmer: Live-Attraktion der 70er

Als der Rock’n’Roll binnen einer Dekade zuerst in die Beat- dann in die Psychedelic- und schließlich in die Progressive-Rock-...
- Werbung -

Dave Grohl: Witziger Kiss-Tribute bei den “Hanukkah Sessions”

Anlässlich des Hanukkah-Festes, das vom 28. November bis zum 06. Dezember gefeiert wurde, hat Dave Grohl in diesem Jahr...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 7

Heute befindet sich einmal PLAY LOUD, das neue Album von The Record Company, auf Vinyl im Adventskalender. Jetzt teilnehmen:...

Pflichtlektüre

Jethro Tull: Ian Anderson im Interview

Er hätte auch ein durchschnittlicher Blues-Gitarrist werden können. Stattdessen...

Pentagram: Hört hier zwei brandneue Lieder

Doom-Legende Bobby Liebling und seine Pentagram veröffentlichen zwei neue...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen