Neil Young + Stray Gators – TUSCALOOSA

-

Neil Young + Stray Gators – TUSCALOOSA


Eine Live-Show aus den 70ern mit vielen Klassikern

Das dritte Young-Live-Album mit Aufnahmen aus den Siebzigern in kurzer Zeit. Langweilig wird’s dennoch nicht, denn dafür war es einfach zu gut, was der große Songwriter damals machte. Auf der im vergangenen Jahr veröffentlichten ROXY-Platte standen ihm Crazy Horse zur Seite, auf dem folgenden SONGS FOR JUDY spielte er allein, jetzt sind die Stray Gators dran. Mit dieser vielleicht nicht so vielen Fans geläufigen Begleitgruppe, bestehend aus den doch relativ bekannten Musikern Tim Drummond, Kenny Buttrey, Jack Nitzsche und Ben Keith, hatte Young sein Meisterwerk HARVEST und den Konzertmitschnitt TIME FADES AWAY aufgenommen – zwischen seinen Soloauftritten und denen mit Crazy Horse diente sie ihm als Tourband. TUSCALOOSA ist im Februar 1973 in der University Of Alabama in eben Tuscaloosa entstanden. Und dort hagelte es Klassiker. Von ›After The Gold Rush‹ über ›Old Man‹, ›Heart Of Gold‹ und ›Time Fades Away‹ bis ›Alabama‹. Vom Solodebüt kommt ›Here We Are In The Years‹, vom erst später erschienenen TONIGHT’S THE NIGHT die Titel ›New Mama‹ und ›Lookout Joe‹, und am Ende stehen acht Minuten ›Don’t Be Denied‹. Die Songs sind relativ nah an den Studiofassungen, Überraschungen gibt es wenig. Famos ist das Ganze trotzdem.

9 von 10 Punkten

Neil Young + Stray Gatora
TUSCALOOSA
WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Ozzy Osbourne ›Bark At The Moon‹

Wir gratulieren Ozzy Osbourne zum 74. Geburtstag! Dafür springen wir in die Vergangenheit und widmen ihm das Video zu...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 3

Heute gibt es einmal dieses schöne Set aus LP und CD von Cold Years GOODBYE-TO-MISERY-Album bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel zu...

Black Star Riders: Neues Video zur Single ›Riding Out The Storm‹

Vom kommenden Album WRONG SIDE OF PARADISE haben die Black Star Riders eine weitere Single mit dem Titel ›Riding...

Neil Young: HARVEST 50TH ANNIVERSARY EDITION

No country for old men Nachdem die Mitglieder von Crosby, Stills, Nash & Young 1970 getrennte Wege gingen, rekrutierteYoung...

The Beach Boys: SAIL ON SAILOR – 1972 SUPER DELUXE 50TH ANNIVERSARY

Nach den Schicksalsschlägen Sommer, Sonne, Strand, Surfen, Mädchen und ein heißer Flitzer – von Karrierestart an konnten The Beach Boys...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 2

Am 28. Oktober 2019 haben The Damned die Bühne des renommierten London Palladium Theaters für eine Nacht in eine...

Pflichtlektüre

Judas Priest: Ehemaliger Drummer Dave Holland ist tot

Dave Holland (links im Bild), ehemaliger Drummer von Trapeze...

King Of The North – GET OUT OF YOUR WORLD

Vier Fäuste für ein Hallelujah. King Of The North? Skandinavien,...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen