Review: Mastodon – MEDIUM RARITIES

-

Review: Mastodon – MEDIUM RARITIES

- Advertisment -

Ein Kessel Buntes von den Dampfhammer-Metallern

So gewitzt der Titel der Platte auch ist, hängt Veröffentlichungen dieser Art immer ein fahler Beigeschmack von Resterampe und Fan-Abzocke an. Wer braucht im „Alles online“- Zeitalter überhaupt noch solche Zusammenstellungen? Doch bei einer Band wie Mastodon lohnt sich das Hinhören immer, und diese Sammlung aus Outtakes, Raritäten und einem (nicht unbedingt weltbewegenden) brandneuen Song bietet in der Tat einen ziemlich faszinierenden Querschnitt durch das Schaffen der Truppe aus Atlanta. Okay, die Live-Versionen bringen uns keine tiefgreifend neuen Erkenntnisse, doch die Instrumentals, Coverversionen und Non-Album-Tracks machen das allemal wett.

Hier zeigt sich nicht nur, wie breitgefächert das Musikverständnis der Herren ist, wie mühelos sie Sludge, Death, Stoner und Prog Metal in allen erdenklichen Mischungsverhältnissen beherrschen, sondern auch, dass sie bei aller Wucht, Härte und Komplexität immer noch wissen, was eine Melodie ist. ›Asleep In The Deep‹, ›A Commotion‹, ›Jaguar God‹ und vor allem ›White Walker‹ unterstreichen, dass Mastodon nicht nur eine grandiose
Metalband sind, sondern ganz einfach tolle Musiker.

8 von 10 Punkten

Mastodon, MEDIUM RARITIES, REPRISE/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet. Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook....

Kiss: Mini-Show in New York

Um ihre neue Dokumentation „Biography: KISStory“ zu promoten, haben Kiss ein 24-minütiges Set gespielt. Am 11. Juni hat das...

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von Kaffeemarken gesponserten Oldie-Act: Die Geschichte von Slade ist mindestens so...

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....
- Werbung -

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Pflichtlektüre

Queensryche – Aus eins mach zwei

Geoff Tates Queensryche Die Ur-Kapelle von Queensryche ohne Geoff Tate   Der...

Review: Foreigner – WITH THE 21ST CENTURY SYMPHONY ORCHESTRA & CHORUS

Perfekte Balance. Wenn Rockbands und Symphonie­orchester aufeinander treffen, klappt das...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen