Mando Diao – BANG

-

Mando Diao – BANG

- Advertisment -

Mando Diao Bang

Quirlige, professionelle Rockplatte, der etwas mehr Reibung gut tun würde

Bekannt wurden die Schweden als drahtige Garagenrockband mit Doppelspitze. Der entspannte Soulboy Björn Dixgård und der jedem ins Hosenbein beißende Terrier Gustaf Norén ergänzten sich lange prima. Bis Gustaf seine Aggressionen vermehrt innerhalb der Band ausließ und er sein Blatt überreizte. Seine Drohung, auszusteigen, wurde vor vier Jahren erleichtert angenommen. Wer die Band kennt, weiß, mit Gustaf wäre es so nicht weitergegangen. Allerdings: Als kreatives Nervenbündel fehlt er halt doch. Auf dem zweiten Album ohne den Konfliktherd haben sich Mando Diao zwar hörbar in die neue Situation eingefunden und ein kompetentes, sattes Poprock-Album abgeliefert, das sich ganz um die volle, markante Stimme von Dixgård dreht. Der stampfende Ohrwurm ›Long Long Way‹ hat das Zeug zum Radiohit und das knallige ›One Last Fire‹ wird die Bohlen der Indie-Dancefloors zum Rauchen bringen. Aber: Das kribbelnde Extra, das Mando Diao immer die entscheidende Stufe wilder und sexier machte als ihre Zeitgenossen, das war wohl doch die Präsenz des Unsicherheitsfaktors Norén.

7/10

Text: Hanns van Smetius

Mando Diao
BANG
PLAYGROUND/CARGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...
- Werbung -

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Pflichtlektüre

The Moody Blues – TO OUR CHILDREN’S CHILDREN’S CHILDREN

Beobachten und warten: ein an die Ur-Enkel gerichtetes Sci-Fi-Märchen. 1969...

Flashback: The Cult eröffnen den Sonic Temple

„Wir wollten unsere Kern-DNA beibehalten, während wir uns mehr...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen