Kris Barras Band – LIGHT IT UP

-

Kris Barras Band – LIGHT IT UP

- Advertisment -

Kris Barras Band Light It Up

Einfacher Classic Rock mit Blues-Tupfern

Heavy Rock mit bluesiger Gitarre: Barras ist nun endlich bei seiner Bestimmung angekommen. Nach erfolgloser Musikerzeit verdiente er als Mixed-Martial-Arts-Kämpfer sehr ordentlich. Sein Credo: „Unter Druck kann ich am besten arbeiten!“ Mit Covers und eigenen Songs begann dann seine Karriere als Gitarrist vor 30 Zuschauern. Wenige Jahre später stand der Brite schließlich mit Billy Gibbons von ZZ Top auf der Bühne. LIGHT IT UP ist einfacher Classic Rock mit Gitarrenbatterie, Orgel und bluesigen Einsprengseln. Barras’ Stimme liegt übrigens sehr nah an der von Jon Bon Jovi, was man gleich beim Opener ›What You Get‹ hört. Den Rockolymp wird er mit dieser Scheibe nicht umkrempeln, aber dafür hoffentlich dauerhaft diesen Martial-Arts-Schaukämpfen fernbleiben. Besser ist das, Kris, auch wenn die Songs nun mal leider wie von einem ehemaligen Covermusiker klingen.

Kris Barras Band
LIGHT IT UP
PROVOGUE-MASCOT/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Reviews: Husky – Forever So

Australischer Indie-Folk von seiner schönsten Seite Oberflächlich betrachtet, macht dieses...

Gipfeltreffen der Supergroups

Mad Season und Temple Of The Dog haben zusammen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen