Johnossi – BLOOD JUNGLE

-

Johnossi – BLOOD JUNGLE

johnossiIndierock-Duo trifft auf Pop-Profis – mit überraschendem Ergebnis..

Auch wenn sich das Stockholmer Duo Johnossi nach seinen zwei Mitgliedern (die engen Jugendfreunde Sänger/Gitarrist John Engelbert und Drummer Oscar „Ossi” Bonde) benannte, als gelte es, ihre enge Verbindung und ihren Einzel­kämpferstatus noch einmal zu unterstreichen – aufs reine Gitarren/Drums-Konzept á la Black Keys und White Stripes wollten sie sich jetzt doch nicht mehr beschränken. Deswegen ließen sie auf ihrem fünften Album BLOOD JUNGLE Freunde aus der schwedischen Musikszene mitmischen – überraschenderweise ausgerechnet aus der Welt des Pop. Doch keine Angst: Die Produzenten Astma & Rocwell (Nonono) und Co-Songwriter Patrik Berger (Robyn) ziehen Johnossi keinen Rock-Zahn. Indem sie aber die Songs straffen, die Bassdynamik aufpumpen, Melodien in den Fokus setzen und Ohrwurmmomente hervorheben (etwa das stampfende Riff aus ›Weak Spots‹, das gepfiffene Intro von ›Hey Kiddo‹, die schmissige Single ›Hands‹ zur Gänze), machen sie Johnossi zugänglicher. Und zwar nicht für Radio NRJ, sondern für die Foo Fighters/Green Day-Fanmillionen.

7/10

Johnossi
BLOOD JUNGLE
UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Rückblende: Jethro Tull – Thick As A Brick

Hat Jethro Tulls unverschämter Ian Anderson für die Single...

Video der Woche: Velvet Revolver mit ›Dirty Little Thing‹

Frontmann Scott Weiland hypotisierte viele Frauen mit seinen schwingenden...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen