Jacco Gardner – SOMNIUM

-

Jacco Gardner – SOMNIUM

Jacco Gardner Somnium

Instrumentaler Sci-Fi-Psych-Pop des Niederländers.

Wir kannten Jacco Gardner bislang als Interpreten süßlichen Vintage-Pops, seine Songs pendelten zwischen Zombies-Verliebtheit und beinahe barocker Pracht, Gardner erwies sich als herausragender Arrangeur und Sänger. Mit SOMNIUM ändert er die Richtung: Ausgehend von den Ideen eines mehr als 400 Jahre alten Buches von Johannes Kepler (viele Experten bezeichnen dessen „Somnium“ als ersten Science-Fiction-Roman überhaupt) hat der Niederländer zwölf Tracks komponiert, die ohne Stimme auskommen. Das ist schon überraschend, weil die Gesangsmelodien und mehrstimmigen Harmonien auf seinen ersten beiden Platten den Klang bestimmten. Und tatsächlich fällt es schwer, einen Zugang zu SOMNIUM zu finden: Gardner baut tolle Stimmungen auf, erfindet eine Klangwelt zwischen Krautrock, 60s-TV- und Kinosoundtracks sowie der Soundeleganz des französischen Duos Air. Was der Platte fehlt, sind Hits. Das beschwingte ›Levania‹ bleibt noch am ehesten im Ohr hängen, wobei die Gitarre eine schöne Melodie spielt, die man jedoch eigentlich lieber gesungen hören würde. Am Ende des Albums verliert sich Jacco Gardner zunehmend in verwaschenen und psychedelischen Experimenten. Für die einen wirkt das vermutlich meditativ und hypnotisch. Für an­dere eher: langweilig.

6/10

Jacco Gardner
SOMNIUM
FULL TIME HOBBY/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Pflichtlektüre

Black Label Society: Das Zakk-Wylde-Prinzip

Auf Zakk Wyldes elftem Black-Label-Society-Album DOOM CREW INC. regiert...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Ob man dieses Wochenende lieber in tiefgründiger Grübelei verbringt,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen