Review: Huey Lewis And The News – WEATHER

-

Review: Huey Lewis And The News – WEATHER

- Advertisment -

Nach 20 Jahren Neues von den News

Irgendwie seltsam ist es ja schon, dass eine der zuverlässigsten Hitmaschinen der 80er Jahre heute fast schon in Vergessenheit geraten ist. Dabei dürfte jeder Rockfan ab Mitte 30 Songs wie ›The Power Of Love‹ oder ›Stuck With You‹ innerhalb von Sekunden erkennen. Vielleicht liegt es ja daran, dass der ursympathische Kalifornier Huey Lewis zwar lange zu den größten Chartstürmern des Rockgenres zählte, sich als Person aber immer angenehm zurückhielt und wenig von sich reden machte. Weswegen er auch kein großes Tamtam um seine Erkrankung gemacht hat, die ihn mit fortschreitendem Hörverlust gekreuzigt hat. Dennoch gelang es Lewis mit seinen News, nach 20 Jahren noch mal ein neues Album fertigzustellen – und auf dem gibt es nicht die vielleicht zu erwartende Melancholie zu hören, sondern einen süffigen Mix aus beschwingtem Bluesrock, liebenswertem Altherrenpop und aufrichtigem Soul.

Wenn WEATHER sein finales Statement sein sollte, wie leider zu vermuten ist, hat er sich mit Songs wie ›While We‘re Young‹, ›Pretty Girls Everywhere‹ oder ›Her Love Is Killin‘ Me‹ auf jeden Fall mit sehr viel Würde und Herzblut verabschiedet. Was natürlich schade wäre, denn Typen wie ihn gibt es viel zu selten. Ursympathisch eben.

6 von 10 Punkten

Huey Lewis And The News, WEATHER, BMG RIGHTS/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Udo Lindenberg: 75 Jahre alles klar!

Einer der wichtigsten und eigentümlichsten deutschen Rocker feiert heute Geburtstag: Udo Lindenberg! Udo Gerhard Lindenberg wird heute stolze 75 Jahre...

The Vintage Caravan: Alte Amps, neue Horizonte

Rock’n’Roll ist Bauchsache. Also haben The Vintage Caravan aus Island einfach mal weniger nachgedacht und mehr gefühlt. Herausgekommen ist...

Blackberry Smoke: Neues Video zu ›All Rise Again‹

Unser neuestes Interview mit Blackberry Smoke lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Nach der Veröffentlichung der Songs...

Rückblende: Dio mit ›Rainbow In The Dark‹

Vivian Campbell hatte die Musik noch vor seinem Einstieg bei Dio geschrieben, doch sie wurde zu einem Teil des...
- Werbung -

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Pflichtlektüre

Nathaniel Rateliff: München, Ampere (07.10.15)

Ein' nehm ich noch! Einst der nachdenkliche introvertierte, beinahe depressive...

Videopremiere: Seht hier die Dust Bowl Jokies mit ›The Moon Hanger Groove‹

Die schwedischen Rocker Dust Bowl Jokies präsentieren den Clip...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen