Courtney Barnett – TELL ME HOW YOU REALLY FEEL

-

Courtney Barnett – TELL ME HOW YOU REALLY FEEL

Courtney Barnett Tell Me How You Really Feel

Tal der Tränen.

„You know it’s okay to have a bad day“, lässt sie im missmutig ausgestatteten Opener ›Hopefulessness‹ wissen. Klar, schlechte Tage haben wir alle. Das Problem ist nur, dass die miese Stim­mung in diesem Fall das ganze Album über anhält, und das ausgerechnet nach dem Durchbruch der Künstlerin. ›City Looks Pretty‹ hört sich im ersten Moment aufgeweckt an, der Einfluss von The Velvet Underground fällt positiv auf, aber in der Zeile „Friends treat you like a stranger and strangers treat you like their best friend, oh well…“ steckt Bitterkeit. Man muss da schon sehr an ihr Vorbild Kurt Cobain denken. Den musikalischen Schwung in ›Charity‹ konterkariert sie arg mimosenhaft: „You must be having so much fun, everything’s amazing, so subservient I make myself sick, are you listening?“ Man kann manches gewiss als trockenen Humor interpretieren. Das geht aber nicht mehr, wenn der Song ›Crippling Self Doubt And A General Lack Of Self Confidence‹ heißt. Besser ist es, wenn sie wie in ›I’m Not Your Mother, I’m Not Your Bitch‹ die Biestigkeit richtig herauslässt und mit ordentlich Punk und Krawall bepackt. Mehr Ent­schlossenheit und weniger Larmoyanz würden ihr besser stehen. Cheer up, Courtney!

6/10

Courtney Barnett
TELL ME HOW YOU REALLY FEEL
MARATHON ARTISTS/KOBALT/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Pflichtlektüre

Vinyl: MOTT THE HOOPLE

Muttis kleines Juwel: Beim fünften Anlauf klappt es endlich...

TV-Tipp: Die Dokumentation “Soviet Hippies” auf Arte sehen

Am 17. November um 22:40 Uhr läuft der Dokumentarfilm...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen