Review: Corey Taylor – CMFT

-

Review: Corey Taylor – CMFT

- Advertisment -

Spannender Alleingang

Corey Taylors Debüt klingt weder nach Slipknot noch nach Stone Sour und lässt sich partout nicht in irgendeine Genrekiste packen. CMFT ist sozusagen eines dieser quintessentiellen Soloalben, auf denen ein etablierter Künstler in komplett neues Terrain vorstößt. In den 13 enthaltenen Songs entführt der charismatische Sänger aus Des Moines, Iowa, den Hörer auf eine Reise durch seine musikalischen Vorlieben, die von Rock, Punk über Nu-Metal bis hin zu akustischem Grunge, Country und HipHop reichen. Dabei mischt Taylor in den hervorragend komponierten Stücken die Stilistiken so geschickt, dass er – bewusst oder unbewusst – einige neue Crossovermischungen kreiert.

Bereits während des ersten Durchlaufs von CMFT wird klar, wie viel Spaß Corey im Studio und der vorhergehenden Songwritingphase gehabt haben muss. Ergo ist die Scheibe für musikalische Freigeister absolutes Pflichtprogramm. Corey „Motherfuckin’“ Taylor hat sich den das Cover zierenden „CMFT Championship Belt“ wirklich mehr als verdient.

8 von 10 Punkten

Corey Taylor, CMFT, ROADRUNNER/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Video der Woche: ZZ Top mit ›Burger Man‹

Diese Woche verstarb überraschend Dusty Hill, Bassist von ZZ Top. Wir widmen ihm unser Video der Woche. 52 Jahre:...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....
- Werbung -

Don Marco & die kleine Freiheit: Musikalische Patchwork-Familie

Der Boss ist schuld. Als am 14. April 1981 die Familie eines amerikanischen Freundes Markus Naegele mit auf ein...

Videopremiere: Dead Star Talk mit ›Top Of Our Lungs‹

Vor ihrem Debütalbum Anfang nächsten Jahres kommt jetzt die dritte Dingle der Dänen. Das Quartett entschied sich kurz vor der...

Pflichtlektüre

New Model Army: Video zur Single ›Winter‹ veröffentlicht

Es wintert schon sehr - jedenfalls bei New Model...

Kärtsy – AWAY

Poppiger Alleingang. Finnland-Kenner dürften bei der Erwähnung des Namens Kärtsy...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen