CJ Ramone – AMERICAN BEAUTY

-

CJ Ramone – AMERICAN BEAUTY

Einmal Ramone, immer Ramone.

Über 20 Jahre sind die Ramones nun Geschichte, auch die vier Gründer sind mittlerweile alle verstorben, aber die Nachwirkungen sind noch immer zu spüren. Dass sich alle noch lebenden Ex-Mitglieder weiterhin mit dem einprägsamen Nachnamen schmücken, sollte man ihnen nicht nachtragen. Auch CJ, der letzten Bassist der Punk-Pro­totypen von der Ostküste der USA, macht aus seinem Herzen keine Mördergrube und gibt zu, dass er zeitlebens ein Ramone sein wird. Deshalb klängen seine Solo-Alben eben auch wie die Ramones. Von seinem neuen Werk kann man das nicht komplett behaupten, denn hier geht es zu Beginn zwar deutlich in Richtung 1977 (›Let’s Go‹, ›Yeah Yeah Yeah‹), aber irgendwann versucht sich Christoper Joseph Ward, so der bürgerliche Name des New Yorkers, dann auch am kommerziellen Pop Rock (›Before The Lights Go Out‹) und an Americana (›Tommy’s Gone‹). Auch vor einem Duett mit Kate Eldridge von Big Eyes (›Without You‹) und einem Tom-Waits-Cover (›Pony›) scheut er nicht zu­­rück. Mit den Adolescents-Gitarristen Steve Soto und Dan Root sowie dem Street-Dogs-Drummer Pete So­­sa hat er auch gute Mitstreiter gefunden.

6/10

CJ Ramone
AMERICAN BEAUTY
FAT WRECK CHORDS/EDEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Aerosmith bei “Wayne’s World”

Zum Geburtstag von Brad Whitford beamen wir uns ins...

Feinde – Hostiles

Es ist eine grimmige Angelegenheit, wenn Christian Bales Kavallerie-Cap­tain...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen