Brian Wilson (mit Ben Greenman) – Ich bin Brian Wilson

-

Brian Wilson (mit Ben Greenman) – Ich bin Brian Wilson

brian wilson buchDer Beach Boy erzählt sein nicht immer sonniges Leben.

Dass Brian Wilson es nicht mehr nötig hat, irgendwem irgendwas zu beweisen, ist klar. Es ist dennoch überraschend, wie wenig abgehoben und angenehm bescheiden er in seiner Autobiografie auftritt. Er erinnert sich ge­­nau, welches Mädchen welches seiner Lieder inspirierte, lobt den Anteil der Mitmusiker an seinen Kompositionen und huldigt seinen großen Vor­bildern – ganz besonders Phil Spector, dessen ›Be My Baby‹ er für den größten Song überhaupt hält.

Nicht unerwähnt bleiben natürlich die Kon­flikte, die Wilson ausfechten musste. Zunächst war da sein Vater, einerseits musikalischer För­derer, andererseits Tyrann, der seinen Sohn unter Leistungs­druck setzte und sogar schlug. „Manch­mal war er großzügig und half mir, Großes zu vollbringen, manchmal war er brutal und machte mich runter“, erinnert sich Brian. „Er schaffte es sogar, dass ich es bereute, am Leben zu sein.“ Die zweite dunkle Figur ist Dr. Landy, der den Musiker jahrelang wegen dessen psychischer Probleme behandelte. „Beide wollten über mein Leben bestimmen und mir sagen, was das Beste für mich wäre“, erinnert sich Wilson. Die Stimmen, die er seit jungen Jahren in seinem Kopf hörte, hält er heute für Fluch und Segen zugleich. Sie quälten ihn und lieferten kreative Impulse. Sie waren „das Problem und die Lösung“.

Besonders berührend sind die Passagen, in denen der 74-Jährige darüber schreibt, wie sehr er seine verstorbenen Brüder Dennis und Carl vermisse. Besonders tröstend die, in denen er von seinen Lebensrettern erzählt: der Liebe zur Musik und der zu seiner Frau Melinda, mit der er bis heute verheiratet ist.

7/10

Ich bin Brian Wilson
VON BRIAN WILSON (MIT BEN GREENMAN)
Eichborn

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Metallica: Neues Album 72 SEASONS angekündigt

Am 14. April veröffentlichen Metallica ihr neues Studioalbum 72 SEASONS. Die erste Single mit dem Titel ›Lux Æterna‹ haben...

Pflichtlektüre

Judas Priest: In Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen

Nach 23 Jahren, in denen Judas Priest aufgenommen hätten...

Vanden Plas – THE SERAPHIC CLOCKWORK

Deutschlands erwiesenermaßen beste Prog Metal-Band zieht alle Register ihres...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen