Review: Black Magic Tree – THROUGH THE GRAPEVINE

-

Review: Black Magic Tree – THROUGH THE GRAPEVINE

- Advertisment -

Abgestimmt

Auf ihrem Debüt THROUGH THE GRAPEVINE fächert dieses Berliner Quintett in sieben Songs alles auf, was das Vintage-Rock-Herz von einer stimmigen Platte verlangt. Eingestiegen wird mit dem heavy-hippiesken ›Mandala Lady‹, das lyrisch in die Fußstapfen von Songs wie ›Hello I Love You‹ von den Doors tritt und um die Huldigung eines mystisch anmutenden weiblichen Geschöpfs herum-groovt, während gleich das zweite ›Beethoven‹ den eindeutigen Hit der Platte darstellt – eine spritzige Feelgood-Hommage an den Rock’n’Roll.

Hypnotisierend atmosphärisch wird es mit ›Long Night‹, sanft geplänkelig und sich vor Songs wie ›Tangerine‹ verneigend hingegen mit ›Inner Rest‹. Und natürlich darf auch eine ordentliche Heavy-Rock-Watsche nicht fehlen: ›Flower‹ glänzt mit einem schweren Riff, verführerischen Vocals in der Strophe, gekonnten Urschreien in Chorus und Schluss sowie einem abwechslungsreichen Solo bzw. Zwischenteil zum Headbangen. Ein absolut stimmiges Erstlingswerk, das klare Retro-Einflüsse aufweist und dabei modern genug klingt.

7 von 10 Punkten

Black Magic Tree, THROUGH THE GRAPEVINE, KARMA CONSPIRACY RECORDS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Udo Lindenberg: 75 Jahre alles klar!

Einer der wichtigsten und eigentümlichsten deutschen Rocker feiert heute Geburtstag: Udo Lindenberg! Udo Gerhard Lindenberg wird heute stolze 75 Jahre...

The Vintage Caravan: Alte Amps, neue Horizonte

Rock’n’Roll ist Bauchsache. Also haben The Vintage Caravan aus Island einfach mal weniger nachgedacht und mehr gefühlt. Herausgekommen ist...

Blackberry Smoke: Neues Video zu ›All Rise Again‹

Unser neuestes Interview mit Blackberry Smoke lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Nach der Veröffentlichung der Songs...

Rückblende: Dio mit ›Rainbow In The Dark‹

Vivian Campbell hatte die Musik noch vor seinem Einstieg bei Dio geschrieben, doch sie wurde zu einem Teil des...
- Werbung -

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Pflichtlektüre

TV-Auftritt live bei Jimmy Kimmel

Der aktuelle Titelheld von CLASSIC ROCK, Tom Petty, tritt...

Boston: Schlagzeuger Sib Hashian auf der Bühne verstorben

Der ehemalige Drummer der Band Boston verstarb vorgestern im...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen