Benjamin Booker – WITNESS

-

Benjamin Booker – WITNESS

benjamin booker witnessElektrischer Blues, Garagenrock und Soul mit nachdenklichen Texten.

WITNESS erinnert nicht nur in seiner Länge – es dauert rund 30 Minuten – an die Ramones, auch die Einfachheit und Direktheit der Songs lässt Parallelen zu. Die Wiederholungen prägnanter Textzeilen lassen wiederum an die Beach Boys denken, auch wenn soundtechnisch eher Eels ins Spiel kommen. Sprich: Es dominiert elektrisch-verzerrter Blues. Mit der Strokes-artig rumpelnden Single ›Right On You‹ geht‘s nach kurzem Intro direkt ins Geschehen. Single und Titeltrack sind durch ›Motivation‹ ge­­trennt. Das wirkt entschleunigend und erzeugt eine relaxte Stimmung – aus der man sich wiederum nur mit ein wenig Motivation wieder befreien kann (wenn man denn will). Im folgenden ›Witness‹ spricht der Sänger aktuelle Missstände an und fordert dazu auf, gegen den immer noch präsenten Rassismus aufzustehen. Zeilen wie „we thought that we saw that he had a gun“ spielen eindeutig auf die tödlichen Schüsse von Polizisten auf schwarze Jugendliche in den USA an. Außerdem stellt der Song eine nach Bookers Meinung zentrale Frage im heutigen Amerika: „Am I going to be a witness? And in today‘s world, is that enough?“ Dass der Track nicht nur textlich, sondern ebenso musikalisch überzeugt, liegt auch an der markanten Stimme von Soulsängerin Mavis Staples, die den während der Strophen sprech-singenden Booker im Refrain ergänzt. Neben ›Rigth On you‹ und ›Witness‹ ist auf jeden Fall noch ›Truth Is Heavy‹ zu nennen als Höhepunkt eines kurzweiligen Albums, auf dem allerhöchstens (bei aller Liebe zur Einfachheit) die etwas zu häufigen Textwiederholungen ein klein bisschen nerven.

8/10

Text: Vincent Numberger

Benjamin Booker
WITNESS
BEGGARS GROUP/INDIGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Kaskadeur: Neue Single ›Generation Absolution‹

Am 03. März veröffentlichen Kaskadeur ihr neues Album PHANTOM VIBRATIONS beim Berliner Label Noisolution, den Nachfolger zum Debüt UNCANNY...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 9

Heute im Adventskalender zu gewinnen: LET ENGLAND SHAKE von PJ Harvey auf Vinyl und STICKING WITH IT von The...

Allman Brothers: Tragödie & Triumph

Nach dem Tod ihres Gitarristen Duane Allman denkt die Allman Brothers Band nicht eine Sekunde lang ans Aufhören –...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 8

Hinter dem achten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt sich ein Paket der Dead Daisies: Das neue Album RADIANCE gibt es...

Alberta Cross: Neue Single ›Mercy‹

2023 soll ein neues Album von Alberta Cross erscheinen, eine erste neue Single mit dem Titel ›Mercy‹ gibt es...

Pflichtlektüre

The Answer: Eine Band erfindet sich neu

Hört hier den den brandneuen und überraschenden Song ›Beautiful...

Hellryder – THE DEVIL IS A GAMBLER

Wenn die Theke ruft Hinter vorgehaltener Hand spricht man schon...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen