Audrey Horne – BLACKOUT

-

Audrey Horne – BLACKOUT

Audrey Horne Blackout

Licht aus, Manege frei!

Zeitlos, klassisch, aber trotzdem irgendwie modern: Audrey Horne bekommen einen Spagat hin, bei dem sich die meisten anderen Rockbands die Eier verstauchen würden. Schon die sechsminütige Eröffnungsnummer und erste Single ›This Is War‹ weist den Weg in den Rock’n’Roll-Himmel: Gitarrenarbeit wie bei Iron Maiden, hohes Tempo, unwiderstehlicher Refrain, der einen tagelang wie ein Stalker verfolgt. Die Norweger lassen auf ihrem sechsten Album BLACKOUT die erste Rock’n’Roll-Orgie des Jahres 2018 steigen und sorgen für Hymnen, Hymnen und noch mal Hymnen, die sich nicht vor denen auf PURE HEAVY (2014) verstecken müssen. Im Gegenteil: Alles erscheint noch eine Nummer größer, rockiger und herrlicher, schreit aber gleichzeitig nach kleinen Rockclubs, in denen Bier und Schweiß von der Decke triefen. Ausfälle? Fehlanzeige, alles mitreißend – egal ob eingängige Midtempo-Kopfnicker (›Blackout‹, ›This Man‹) oder High-Speed-Geschosse (›Audrevolution‹, ›Midnight Man‹). Wer hier nicht mit irgendeinem Körperteil mitzappelt und laut mitgrölt, hat sich in der Musikrichtung vertan oder spontane Lähmungserscheinungen. Was für ein BLACKOUT!

9/10

Audrey Horne
BLACKOUT
NAPALM/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

Soundgarden: BADMOTORFINGER

Mit bereits sieben Jahren und zwei Alben auf dem...

Gewinnspiel: Hier Tickets für das Cannonball Festival gewinnen!

Das größte Classic-Rock-Festival in Skandinavien darf dieses Jahr wieder...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen