Ann Wilson – IMMORTAL

-

Ann Wilson – IMMORTAL

Ann Wilson Immortal

Ein musikalischer Nachruf.

Auf ihrer letztjährigen US-Solotournee konnte man schon erahnen, wohin die Reise ihres ersten Alleingangs nach dem Ende von Heart gehen würde. Auf der Setlist standen neben einigen Klassikern ihrer ehemaligen Band ausschließlich Coversongs. Der rote Faden diesbezüglich wird auf IMMORTAL konsequent weitergezogen – jedoch mit dem Ansatz, dass ausschließlich Kompositionen (mit Ausnahme des Eagles-Tracks ›Life In The Fast Lane‹ aus der Feder von Joe Walsh zu Ehren Glenn Freys) verstorbener musikalischer Wegbegleiter, Freunde oder stilprägender Ikonen neu interpretiert werden. IM­­MORTAL ist trotz des – wenn man die Namensliste liest – traurigen Anlasses beileibe kein Album, das Trübsal bläst, sondern vielmehr die Magie der Musik feiert. Hier finden Lieder zueinander, die normalerweise nie gemeinsam auf einer Platte gelandet wären und die wirklich eindrucksvoll verdeutlichen, dass ein borniertes Denken in engen Gen­reschranken schlichtweg unnötig ist. Audioslave, Tom Petty, David Bowie und Cream reihen sich so nahtlos aneinander wie in der zweiten Albumhälfte Eagles, Amy Winehouse und George Michael, die allesamt durch ihre Kunst unsterblich wurden.

8/10

Ann Wilson
IMMORTAL
BMG/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

Kickin Valentina – THE REVENGE OF ROCK

Immer geradeaus Motto „Rock out with your cock out“ und...

Die reine Polemik: Über den Sammelzwang

Reden wir zur Abwechslung doch mal über Warzen, angeschnullte...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen