Mehr

    Review: Alter Bridge – WALK THE SKY

    -

    Review: Alter Bridge – WALK THE SKY

    - Advertisment -

    Alter Bridge Walk The Sky

    Direkter und positiver als früher: Alter Bridge auf dem Weg zur Erleuchtung

    Die beiden Bandköpfe Myles Kennedy und Mark Tremonti haben immer noch mächtig viel um die Ohren. Dennoch schaffen es die beiden mit ihrer Stammband Alter Bridge, verlässlich alle drei Jahre ein neues Album rauszuhauen. Nachdem Sänger Kennedy im vergangenen Jahr eine Soloplatte und eine neue Scheibe mit Slash veröffentlicht hat, erscheint nun WALK THE SKY, das sechste Studio-Album von Alter Bridge. Diesmal enterten die Alphatiere Kennedy und Tremonti mit bereits fertig komponierten Songs das Studio. Und die Meister der mächtigen Refrains und eingängigen Riffs kommen dieses Mal schneller als sonst auf den Punkt. ›Dying Light‹ und ›Forever Falling‹ sind die beiden einzig schleppenden Stücke auf der Platte. Die Songs sind kompakter, der Grundtenor fällt im Vergleich zu den vorangegangenen Alben positiver aus. WALK THE SKY stellt im Grunde das Gegenstück zum 2010er-Album AB III dar, dem wahrscheinlich düstersten Longplayer der US-Amerikaner aus Orlando. Die Signatur bleibt aber unverkennbar. Hofproduzent Michael „Elvis“ Baskette hat WALK THE SKY wie gewohnt einen transparenten, druckvollen Mix verpasst. Wer auf radiokompatiblen, perfekt durchkomponierten Hardrock steht, sollte hier zugreifen.

    8/10

    Text: Matthias Bossaller

    Alter Bridge
    WALK THE SKY
    NAPALM/UNIVERSAL

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Flashback: Ozzy Osbourne mit NO MORE TEARS

    Ozzys zweites Al­­bum mit Zakk Wylde an der Gitarre war glatter und straffer als der drei Jahre...

    The 4 Donalds feat. The Boatsmen: Cover von ›American Idiot‹

    Kurz vor der Wahl in den USA transportieren The Four Donalds eine eindeutige Botschaft: Don't vote...

    Whitesnake: Sexy oder sexistisch? – LOVEHUNTER

    Bis heute werden David Coverdale & Co. als Band der 80er bezeichnet, doch ihre Sporen verdienten sie...

    She Rocks : Joan Jett

    Joan Jett: Denn sie weiß, was sie tut! Wie ein Teenager von den Runaways zu einer erwachsenen Visionärin für...
    - Werbung -

    Rückblende: Motörhead – ›Ace Of Spades‹

    Es ist ein ewiger Klassiker des Heavy Rock, den wirklich jeder erkennt, und das Markenzeichen schlechthin für Motörhead. Aber...

    AC/DC: Foto-Leak als Hinweis auf Reunion?

    Ein unabsichtliches oder kalkuliertes Versehen? Von der aktuellen Formation von AC/DC sind kürzlich Fotos im Internet...

    Pflichtlektüre

    Video der Woche: Lemmy, Ozzy & Slash – ›I Ain’t No Nice Guy‹

    Seht in unserem "Video der Woche" Lemmy Kilmister, Ozzy...

    Video der Woche: Queen – ›Too Much Love Will Kill You‹

    In unserem "Video der Woche", dem Clip zu Queens...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen