RATT: Ein Schnäpschen auf den Geburtstag ihres Debüts!

-

RATT: Ein Schnäpschen auf den Geburtstag ihres Debüts!


Happy Birthday OUT OF THE CELLAR!

Das Debüt der kalifornischen Hairmetal-Truppe RATT wird heute 33 Jahre alt. Diese Schnapszahl ist Anlass genug, ein Gläschen feierlich zu erheben und OUT OF THE CELLAR von 1984 mal wieder aus der verstaubten Plattenkiste zu kramen und auf den Teller zu werfen.

Der Nachfolger zu ihrer EP RATT kam zu Zeiten des L.A.-Glams sowohl optisch als auch akustisch genau richtig um die Ecke und wurde ein großer Charterfolg. So stellten sich RATT innerhalb kürzester Zeit auf die selbe Stufe mit damaligen Größen wie Mötley Crüe oder Quiet Riot.

Diesen Status untermauerten die Hairmetaller auch durch zahlreiche Videos, die vom damals aufkommenden Musiksender MTV in “Heavy Rotation” rauf und runter gespielt wurden. 80er Jahre-Ästhetik pur inklusive dem klassischen “Wir-sprengen-eine-Spießer-Party”-Motiv. Hach, da kommt Nostalgie auf…

Seht hier den Clip zu ›Round and Round‹ vom Album OUT OF THE CELLAR:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gene Simmons: Ace Frehley und Peter Criss könnten keine Kiss-Show mehr durchstehen

In einem jüngsten Interview mit der finnischen Seite Chaoszine sprach Gene Simmons über seine ehemaligen Kiss-Kollegen Ace Frehley und...

Sweet: Die Band mit den drei Gesichtern

Sweet waren die glänzenden Posterboys, die Anfang der 70er jeder Teenie als Bravo-Starschnitt bei sich im Kinderzimmer hängen hatte....

Kiss: Live in der Schleyerhalle, Stuttgart (28.06.)

Am 28. Juni machten Kiss im Rahmen ihrer “End Of The Road”-Abschiedstour in Stuttgart in der Schleyerhalle Halt und...

Dokken: Von verlorenen Liedern und Bratäpfeln

Nach knapp vierzig Jahren sind Don Dokken beim Aufräumen alte Tapes aus seiner Zeit in Deutschland in die Hände...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Ian Paice

2019 beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben, dass...

Judas Priest: Live in München (Zenith, 27.06.)

Priest! Priest! Priest! Nach einem stimmungsmachenden Warm-Up durch die Dead Daisies mit ("neuem") Frontmann Glenn Hughes kommen Judas Priest nach...

Pflichtlektüre

Pink Floyd: Roger Waters bringt THE WALL ins Kino

Im September wird Roger Waters mit "The Wall" einen...

She Rocks: Suzi Quatro

Suzi Quatro: Imperial Leather! Sie war die Erste, die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen