0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Queen: Adam Lambert und James Corden battlen sich um Platz am Mikro

-

Queen: Adam Lambert und James Corden battlen sich um Platz am Mikro

- Advertisement -

queen lambert cordenQueen gehen auf US-Tour. Eigentlich war klar, dass Adam Lambert für den Gesang sorgen sollte. Doch jetzt hat sich “The Late Show”-Moderator James Corden eingeschaltet.

Da Freddie Mercury den Posten am Queen-Mikro ja nun mal leider nicht mehr einnehmen kann, ist Adam Lambert seit einiger Zeit der Mann der Wahl. Nun aber hat der US-Sänger unerwartete Konkurrenz bekommen.

In seiner “The Late Show” reklamierte James Corden die ehrenvolle Aufgabe für sich, denn er sei dafür eindeutig besser geeignet als Lambert. Außerdem müsse sowieso ein Brite Queen anführen.

Corden tat sehr überrascht, als dann auf einmal Lambert im Studio stand und die Queen-Legenden Brian May und Roger Taylor auf die Showbühne bat. Die beiden Vokalisten lieferten sich einen packenden Gesangswettbewerb zu ›We Will Rock You‹, ›Don’t Stop Me Now‹, ›Another One Bites The Dust‹ und ›Somebody To Love‹.

Wer gewonnen hat? Das folgende Video verräts.

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Dire Straits ›Brothers in Arms‹

Am 15. Juni 1985 erklimmen die Dire Straits mit BROTHERS IN ARMS die Spitze der US-Charts. Das Video zur gleichnamigen Single bekam sogar einen...

Paul McCartney & Wings: ONE HAND CLAPPING

Audioaufnahmen zur 1974er-Rockumentary-Rarität, erstmals komplett in verschiedenen Formaten BAND ON THE RUN, die dritte LP der Wings, weltweit mit Platin und Gold prämiert, eine Nummer-eins...

Jenny Don’t And The Spurs: BROKEN HEARTED BLUE

Origineller Country aus Oregon: Jenny Don’t And The Spurs bereichern seit 2011 die Szene mit einem verwegenen Mix aus Roots-Sounds à la Patsy Cline...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×