Prince: Musikerkollegen trauern um das verstorbene Popgenie

-

Prince: Musikerkollegen trauern um das verstorbene Popgenie

princePrince ist gestern im Alter von 57 Jahren überraschend verstorben. Viele Musiker haben über die sozialen Netzwerke auf den Tod des Weltstars reagiert.

“Ich bin so traurig, von seinem Tod zu hören”, verkündete Mick Jagger auf Facebook. “Prince war ein revolutionärer Musiker und Komponist, ein echtes Original als Texter und ein erstaunlicher Gitarrist. Sein Talent war grenzenlos.” Der Mann aus Minnesota sei einer der einzigartigsten und aufregendsten Künstler der vergangenen 30 Jahre gewesen.

Jaggers Rolling-Stones-Kollege Ronnie Wood schrieb: “Ich werde einen guten Freund vermissen, er war so talentiert. Solch ein großer Performer und Gitarrist. Schlaf gut, Prince.”

Lenny Kravitz bezeichnete Prince als seinen “musikalischen Bruder und Freund”. “Derjenige, der mir all meine Möglichkeiten eröffnet hat, der alles verändert hat und sich seine Integrität bis zum Ende erhalten hat, ist nun gegangen. Mein Herz ist gebrochen.”

Elton John nannte Prince den größten Performer, den er jemals gesehen habe. “Ein wahres Genie, musikalisch allen anderen meilenweit voraus… Ruhe in Frieden, Purple Warrior.”

Hier sind weitere Reaktionen auf den Tod von Prince:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Pflichtlektüre

Jet: Kommt die Reunion der Aussie-Rocker?

Mit ›Are You Gonna Be My Girl‹ stürmten Jet...

Black Sabbath: Bill Ward schließt Rückkehr endgültig aus

Bill Ward wird bei den kommenden Konzerten der Abschiedstour...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen