Mehr

    The Pretty Things – S.F. Sorrow Deluxe Edition

    -

    The Pretty Things – S.F. Sorrow Deluxe Edition

    - Advertisment -

    PrettyThingsSFSorrowPsychedelic-Meilenstein in wohl verdienter Deluxe-Edition.

    Als die ewigen Pechvögel ließen sich die Pretty Things bezeichnen, wenn allein Erfolg, Ruhm und Geld als Gradmesser einer Karriere zählen würden. Doch die „Hübschen Dinger“ mit den einst längsten Matten im verwegenen Beat-Zirkel zählen zu jenen phantasievollen Grenzgängern, denen rüde R’n’B-Imitationen schnell langweilig wurden, und die deshalb nach neuen Ufern suchten. Nach einjähriger Studioklausur mit Pink-Floyd-Produzent Norman „Hurricane“ Smith legte das Londoner Quintett im Dezember 1968 das erste Konzeptwerk mit durchgängiger Story vor: S.F. SORROW, einen Songzyklus, der die deprimierende Lebensgeschichte eines gewissen Sebastian F. Sorrow erzählt. Im Rückblick längst als ein Meilenstein der Psychedelik- und Underground-Ära anerkannt, starb das Album seinerzeit allerdings einen einsamen Tod an der Ladenkasse. Diverse Bonustracks, vor allem aber Details und Anekdoten rund um die Produktion im Making-Of der DVD machen die Re-Edition S.F. SOR-ROW DELUXE EDITION zum Must-Have.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....
    - Werbung -

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Pflichtlektüre

    John Paul Jones (Them Crooked Vultures)

    Er hat mit den Yardbirds, Marc Bolan, den Stones,...

    Neuigkeiten zu: Black Sabbath

    Keine Götterdämmerung Und auch kein Ende in Sicht: Black...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen