Phoenix Wright – Ace Attorney

-

Phoenix Wright – Ace Attorney

- Advertisment -

phoenix-wright-ace-attorney-dvd-coverGute Videospielverfilmungen zu finden, ist ein schwierges Unterfangen. Meist wird die Originalgeschichte, oft nicht unbedingt ein Musterbeispiel für Einfallsreichtum und narrative Brillanz, bis zur Unkenntlichkeit verfremdet, was eingefleischte Fans unweigerlich vor den Kopf stößt. Gepaart mit eher mittelmäßigem handwerklichem Können ist das Ergebnis dann häufig ein lieblos zusammengetackerter Filmfrankenstein ohne wirkliche Daseinsberechtigung. Genre-Tausend-sassa Takashi Miike (“Audition”, “13 Assassins”) umgeht all diese Probleme geschickt bei seiner Verfilmung des höchst erfolgreichen japanischen Krimi- und Anwaltsadventures “Ace Attorney”: Er hält sich fast sklavisch an sein Ausgangsmaterial und präsentiert es als bonbonbuntes, witziges und wunderbar überdrehtes Gerichtsdrama. Darin muss Junganwalt Phoenix Wright – ebenso wie in der Spielvorlage – die Schwester seiner ermordeten Mentorin gegen die Anschuldigungen von Starankläger Edgeworth verteidigen. Auch ohne vorherige Spielkenntnis ein absolut schräghumoriges Vergnügen.

Vorheriger ArtikelDer Geschmack von Rost und Knochen
Nächster ArtikelWarm Bodies

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...
- Werbung -

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Deep Purple: TURNING TO CRIME

Hervorragende Plagiate Nach der durch die Bank auf der Pole Position der deutschen Media Control gelandeten „Time Trilogy“, bestehend aus...

Pflichtlektüre

Neuigkeiten zu: Firebird

Er hat mit Napalm Death und speziell Carcass die...

Was machen eigentlich Killer Dwarfs?

Der 26. Mai 2014 wäre beinahe das Ende der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen