Peter Knorn – Fargo-Peterchens Mondfahrt: Ein Blick nach vorn und zwei zurück

-

Peter Knorn – Fargo-Peterchens Mondfahrt: Ein Blick nach vorn und zwei zurück

- Advertisment -

Knochentrockener Humor im alltäglichen  Rock’n’Roll-Wahnsinn

Mit ganz viel Witz taucht UFO-­Manager und Fargo-­Bassist Peter Knorn in sei­nem zweiten Buch diesmal nicht Hals über Kopf in die Rockwelt ein, sondern kreist gewissermaßen als wachsamer Adler über dem Geschehen und kom­mentiert es – genauso unverblümt wie trocken. Während sich die erste Hälfte des Buches vor allem mit der Geschichte von UFO befasst und damit, wie Knorn als Manager und Zirkusdirektor seinen Zoo vol­ler Flöhe zusammenhalten und Schäden begrenzen muss, fehlt der zweiten Hälfte leider etwas der rote Faden. Es wird gesprungen, von der Kneipenlandschaft der 70er­ Jahre über Krautrock und dessen Entstehung bis hin zu Musikfachmagazinen und Probekellern. Die Anekdoten sind jedoch nach wie vor unterhaltsam, egal ob es um den Zahnarzt geht oder diverse Gestalten und Urgesteine der deutschen Musikszene. Nur weiß man selten, wo die Reise der Erzählung denn nun hingehen soll (zum Mond?). Die eingesessenen Kalauer, doch ohne zu befürchtende ausgeleierte Floskeln, sind fester Bestandteil von Knorns Charme und sorgen des Öfteren für ein Lachen oder zumindest ein amüsiertes Zucken der Mundwinkel.

9 von 10 Punkten

STEAMHAMMER/SPV

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

Pink Floyd: Die Entstehung von ATOM HEART MOTHER

Sie hatten keine Ahnung, wohin ihre Reise ging oder was sie tun wollten, und sie arbeiteten zum ersten Mal...

Takida: Tourverschiebung

Der Name Takida ist tatsächlich der Figur Gohei Takeda aus dem Manga-Comic „Ginga Nagereboshi Gin“ entlehnt. Die dazugehörige Band...

Rückblende: Thin Lizzy: ›The Boys Are Back In Town‹

Ohne ihren Manager und dessen Gespür für einen guten Song sowie einige amerikanische DJs, die darauf ansprangen, hätte sich...
- Werbung -

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Pflichtlektüre

TIGER WOODS PGA TOUR 13

Golf mit Bewegungsdrang: mittendrin statt nur dabei. Joypad-Einputten war gestern,...

Backyard Babies: Video zu ›Bloody Tears‹ veröffentlicht

Seht hier ›Bloody Tears‹, das neue Musikvideo der Backyard...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen