Carpool Karaoke: Paul McCartney bringt James Corden zum Weinen

-

Carpool Karaoke: Paul McCartney bringt James Corden zum Weinen

Paul McCartney bei Carpool KaraokeIn einer Highlight-Ausgabe von „Carpool Karaoke“ entlockt Paul McCartney nicht nur dem Moderator Tränen. Der Beatle singt viele seiner großen Hits und reist ganz weit in die Vergangenheit zurück.

James Corden hatte schon die Foo Fighters oder Adele in seiner “Carpool Karaoke”-Show zu Gast. Doch die jüngste Ausgabe in Liverpool sei “die beste jemals” gewesen, findet der Moderator.

Und dem kann man zustimmen: In 23 Minuten intoniert Paul McCartney nicht nur seinen allerersten Song – ›I Lost My Little Girl‹ – den er mit 14 geschrieben habe, er singt auch zahlreiche seiner Hits wie ›Penny Lane‹, ›Let It Be‹ oder ›Blackbird‹.

Dazu besucht der Beatle das Haus seiner Kindheit, wo er munter Anekdoten erzählt, ans Songschreiben mit John Lennon zurückdenkt und am Piano den SGT. PEPPER-Song ›When I’m Sixty-Four‹ anstimmt.

Am Ende der so nostalgischen wie emotionalen Episode gibt’s einen Überraschungsauftritt McCartneys in einem Liverpooler Pub – mit ›Hey Jude‹ als krönendem Abschluss.

Paul McCartney bei Carpool Karaoke:

2 Kommentare

  1. Es ist einfach herrlich, wie dieser nicht mehr ganz so junge Mann immer noch für einen Spaß an seinen alten Songs hat. Und dabei so natürlich und locker geblieben ist ! Paul, we love you !!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

She Rocks: Debbie Harry

Debbie Harry: Blonde Ambitionen. „Eine Frau in der Rockmusik zu sein, war sehr Punk“, sagt die Sängerin von Blondie....

CLASSIC ROCK präsentiert: The Beach Boys, Toto, die Hooters, Kansas u.v.m. live!

THE AFGHAN WHIGSfkpscorpio.comIm Sommer sorgen die Afghan Whigs für unvergessliche Konzerterlebnisse. Eine zusätzliche Show im Oktober in München hat...

Gene Simmons: Ace Frehley und Peter Criss könnten keine Kiss-Show mehr durchstehen

In einem jüngsten Interview mit der finnischen Seite Chaoszine sprach Gene Simmons über seine ehemaligen Kiss-Kollegen Ace Frehley und...

Sweet: Die Band mit den drei Gesichtern

Sweet waren die glänzenden Posterboys, die Anfang der 70er jeder Teenie als Bravo-Starschnitt bei sich im Kinderzimmer hängen hatte....

Kiss: Live in der Schleyerhalle, Stuttgart (28.06.)

Am 28. Juni machten Kiss im Rahmen ihrer “End Of The Road”-Abschiedstour in Stuttgart in der Schleyerhalle Halt und...

Dokken: Von verlorenen Liedern und Bratäpfeln

Nach knapp vierzig Jahren sind Don Dokken beim Aufräumen alte Tapes aus seiner Zeit in Deutschland in die Hände...

Pflichtlektüre

Tesla: Seht das Video zur neuen Single ›Save That Goodness‹ mit Phil Collen

Mit einer Live-Version ihres ersten Albums MECHANICAL RESONANCE feiern...

Alice In Chains: Ab Juni im Studio

Alice In Chains planen, im Juni ins Studio zu...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen