0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ozzy Osbourne: Metal-Ikone spielt zur Sonnenfinsternis

-

Ozzy Osbourne: Metal-Ikone spielt zur Sonnenfinsternis

- Advertisement -

ozzy liveAls sich der Mond vor die Sonne schob, war der Prince of Darkness in seinem Element – und spielte mit ›Bark At The Moon‹ einen seiner Klassiker.

Am Montag war in Amerika eine totale Sonnenfinsternis zu bestaunen. In Illinous fand rund um das astronomische Ereignis das Moonstock-Festival statt, dessen Highlight ein besonderer Auftritt von Ozzy Osbourne war.

Der Black Sabbath-Sänger enterte um 13.20 Uhr Ortszeit, es war gerade noch hell, die Bühne, und gab seinen Soloklassiker ›Bark At The Moon‹ zum Besten. Im Lauf des Songs schob sich der Mond vor die Sonne – und in dem Augenblick, als es wieder hell wurde, war der Track dank perfekten Timings vorbei.

Hier gibt es eine Fanaufnahme von Ozzy Osbournes Performance zu sehen:

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Dire Straits ›Brothers in Arms‹

Am 15. Juni 1985 erklimmen die Dire Straits mit BROTHERS IN ARMS die Spitze der US-Charts. Das Video zur gleichnamigen Single bekam sogar einen...

Paul McCartney & Wings: ONE HAND CLAPPING

Audioaufnahmen zur 1974er-Rockumentary-Rarität, erstmals komplett in verschiedenen Formaten BAND ON THE RUN, die dritte LP der Wings, weltweit mit Platin und Gold prämiert, eine Nummer-eins...

Jenny Don’t And The Spurs: BROKEN HEARTED BLUE

Origineller Country aus Oregon: Jenny Don’t And The Spurs bereichern seit 2011 die Szene mit einem verwegenen Mix aus Roots-Sounds à la Patsy Cline...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×