Neil Young: Schluss mit Streaming

-

Neil Young: Schluss mit Streaming

Neil YoungWeil er mit der Klangqualität nicht zufrieden ist, will Neil Young seine Musik von allen Streaming-Diensten entfernen.

“Streaming ist für mich vorbei”, lässt Neil Young via Facebook wissen. “Ich hoffe, das ist OK für meine Fans”. Es gehe ihm nicht ums Geld, “auch wenn sich mein Einkommen (wie das aller Künstler) durch Deals, die ohne mein Einverständnis gemacht wurden, dramatisch reduziert hat.” Was den Songwriter am Streaming stört, ist der Sound.

“Meine Musik soll nicht entwertet werden von der schlechtesten Tonqualität in der Geschichte des Rundfunks oder jeder anderen Verbreitungsart”, so Young. Er wolle seiner Musik nicht schaden. “Ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn sie meinen Fans in dieser Form verkauft wird”. Wenn sich die Qualität steigere, sei er aber offen für einen Neustart.

Ende Juni hat Young das Protest-Album THE MONSANTO YEARS vorgelegt, auf dem er gegen gierige Unternehmen und korrupte Politiker wettert. Zu den neuen Songs ›A Rock Star Bucks A Coffee Shop‹ und ›Wolf Moon‹ hat der Kanadier Videos veröffentlicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Ace Frehley: Neue Single ›Cherry Medicine‹

Bevor er morgen, am 23. Februar, sein neues Studioalbum 10.000 VOLTS veröffentlicht, haut Ace Frehley heute noch eine neue...

Das letzte Wort: Mark Lanegan

Das Seattle-Urgestein über finstere Zeiten, den Segen der Kreativität und das beschauliche Leben in der irischen Provinz. Mit den Screaming...

Zeitzeichen: Judas Priest SIN AFTER SIN

Im Jahr 1977 touren Judas Priest im Vorprogramm von REO Speedwagon durch Amerika. „Für mich war das etwas ganz...

The Sonic Brewery: Eher Rival Sons als Daniel Küblböck oder Ozzy

Die Niederbayern The Sonic Brewery melden sich am Tag nach ihrem Konzert im heimischen Eggenfelden anlässlich der Veröffentlichung von...

Russ Ballard: „Mein Feuer brennt noch immer”

Er zählt zu den großen Songwritern unserer Zeit, seine Hits hat jeder im Ohr. Im Frühjahr 2024 präsentiert Russ...

Gitarrenheldin: Poison Ivy

1976 gründete Kristy Marlana Wallace unter ihrem Künstlernamen Poison Ivy zusammen mit ihrem späteren Mann Erick Lee Purkhiser alias...

Pflichtlektüre

The Halo Trees – SUMMERGLOOM

Perfekt produzierter und arrangierter Indierock SUMMERGLOOM läuft keine 20 Sekunden,...

Buddy

Allmählich wird klar, was Michael Bully Herbig fehlt: Jemand...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen