Neil Young: Beschuldigt Promoter wegen “Superspreading”

-

Neil Young: Beschuldigt Promoter wegen “Superspreading”

Neil Young fordert die Einstellung von Live-Konzerten, bis die Sicherheit der Fans garantiert werden kann. Vor allem die Promoter nimmt er dabei ins Visier und wirft ihnen vor, Profit vor Sicherheit zu stellen.

Einige der Promoter hätten bereits aufgehört, weitere Shows zu bewerben, doch vor allem die großen Fische müssten mitmachen, um etwas zu bewegen. “Sie gehen mit schlechtem Beispiel voran. Die Leute sehen, dass Konzerte beworben werden und denken sich, dass es wohl wieder okay ist, sich unters Volk zu mischen. Das stimmt aber nicht. Das sind Super-Spreader-Events, verantwortungslos.”

Youngs Kommentar auf Social Media war eine Antwort auf die fast 5000 Corona-Infektionen, die mit dem Boardmasters Festival in Cornwall in Zusammenhang stehen. Auch mehr als 1000 Teilnehmer des Latitude Festival in Suffolk wurden danach positiv getestet.

Bei beiden Festivals wurden die Auflagen der Regierung streng eingehalten. Man wurde nur mit einem negativen Corona-Test oder doppelt geimpft eingelassen.

1 Kommentar

  1. Der Mann hat absolut recht ! Es widerspricht jeglicher Logik wenn man aktuell das Bemühen vieler Kunstschaffender betrachtet. Alle, wir alle haben in dieser noch immer nicht beendeten Pandemie Opfer erbringen müssen. Leider steht wieder ein mal nur das Kasse machen im Vordergrund. Ob dabei die Gesundheit oder gar das Leben anderer gefährdet wird ist den Verantwortlichen völlig egal : Hauptsache die Kassen klingeln ! Ein erbärmliches, verantwortungsloses Gebaren von leider viel zu vielen aus der Kunstschaffenden Gilde !

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Ace Frehley: Neue Single ›Cherry Medicine‹

Bevor er morgen, am 23. Februar, sein neues Studioalbum 10.000 VOLTS veröffentlicht, haut Ace Frehley heute noch eine neue...

Das letzte Wort: Mark Lanegan

Das Seattle-Urgestein über finstere Zeiten, den Segen der Kreativität und das beschauliche Leben in der irischen Provinz. Mit den Screaming...

Zeitzeichen: Judas Priest SIN AFTER SIN

Im Jahr 1977 touren Judas Priest im Vorprogramm von REO Speedwagon durch Amerika. „Für mich war das etwas ganz...

The Sonic Brewery: Eher Rival Sons als Daniel Küblböck oder Ozzy

Die Niederbayern The Sonic Brewery melden sich am Tag nach ihrem Konzert im heimischen Eggenfelden anlässlich der Veröffentlichung von...

Russ Ballard: „Mein Feuer brennt noch immer”

Er zählt zu den großen Songwritern unserer Zeit, seine Hits hat jeder im Ohr. Im Frühjahr 2024 präsentiert Russ...

Gitarrenheldin: Poison Ivy

1976 gründete Kristy Marlana Wallace unter ihrem Künstlernamen Poison Ivy zusammen mit ihrem späteren Mann Erick Lee Purkhiser alias...

Pflichtlektüre

Skurrile Albumcover: Riot mit NARITA (1979)

Der Bullshit-Quotient von Metal-Artworks dürfte über dem Durchschnitt liegen,...

Nick Cave & Warren Ellis – CARNAGE

Götter des Gemetzels, zwischen Himmel und Hölle In groben Zügen...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen