Neal Schon – SO U

-

Neal Schon – SO U

- Advertisment -

Schon, NealSelbstverwirklichung, bedingt gelungen.

Statt ein neues Journey-Album anzugehen, vertrödelt Häuptling Neal Schon seine Zeit mit Projekten, die eher der Selbstverwirklichung als der Befriedigung der Rockfans dienen. Zum einen arbeitet er an SANTANA 4, einem Album, bei dem das originale Santana-Line-up wieder zusammengefunden hat. Zum zweiten werkelt Schon erneut mit Jan Hammer zusammen, mit dem er ein paar Alben in den 80ern gezimmert hat, letztendlich hat er mit SO U auch noch ein weiteres Soloalbum eingespielt. Das hätte gut werden können, zumal es als Powertrio mit Marco Mendoza (Bass) und Deen Castronovo (Drums) großartiges Personal versammelt. Alle drei teilen sich den Gesang, wobei Castronovo als Gewinner hervorgeht, was wenig überrascht. Teile der neun Songs sind erstklassiger Hard Rock, allen voran ›What You Want‹ und das deutlich von Journey beeinflusste ›Serenity‹. Das an Chickenfoot erinnernde ›Shelter‹ ist auch nicht schlecht. Andere Tracks sind von Jazz und Blues beeinflusst, etwa ›Take A Ride‹, und genau das sind die deutlichen Schwachpunkte des Werkes. Ebenso das Instrumental ›Big Ocean‹, das ein zwiespältiges Album beendet, von dem man deutlich mehr erwartet hatte. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass Jack Blades (Nightranger, Damn Yankees) die meisten Songs mitgeschrieben hat, was die ganze Sache sogar noch schwächer aussehen lässt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iron Maiden: Neuer Psychologie-Podcast mit Bruce Dickinson

Bruce Dickinson ist ein Tausendsassa. Den meisten würde es schon genügen, Frontmann von Iron Maiden zu sein, doch "the...

Tom Petty: Ganz oben, ganz unten

In den 90ern kracht Tom Pettys bisheriges Leben zusammen. Mittendrin nimmt er mit Rick Rubin ein Meisterwerk auf. Es...

Rock-Mythen: Lynyrd Skynyrd – Southern Shock

Es war einer der traurigsten Tage in der Geschichte der Popmusik: Vor mehr als 40 Jahren, am 20. Oktober...

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...
- Werbung -

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

Pflichtlektüre

R.E.M. – DOCUMENT 25th ANNIVERSARY EDITION

Übergangswerk: R.E.M auf dem Weg in die Oberliga. Alle Zeichen...

Trailer zu neuer Band-Doku

Die Quiet Riot-Dokumentation "Well Now You’re Here, There’s No...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen