0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

In Memoriam: Dan McCafferty (Nazareth)

-

In Memoriam: Dan McCafferty (Nazareth)

- Advertisement -

Dan McCafferty, ehemaliger Sänger von Nazareth, ist am 8. November 2022 im Alter von 76 Jahren verstorben. Das teilte Bassist und Nazareth-Mann Pete Agnew damals auf Facebook mit.

Zusammen mit Agnew, Manny Charlton und Drummer Darrell Sweet gründete Dan McCafferty Nazareth im Jahr 1968 in Schottland. Mit seiner rauen, eigentümlichen Reibeisenstimme und seiner grandiosen Bühnenpräsenz wurde McCafferty zum Vorbild für viele Rocksänger. Mit ihrem dritten Album RAMANAZ gelang der Band 1973 der Durchbruch, international konnte die Truppe dann mit dem von ihrem Gitarristen Manny Charlton produzierten HAIR OF THE DOG (1975) landen.

2013 zog sich der Sänger aufgrund gesundheitlicher Beschwerden von der Band zurück, nachdem er mehrere Konzerte abbrechen musste. Cafferty hielt seine Kollegen jedoch dazu an, Nazareth weiterzuführen. 2022 starb er an den Folgen seiner chronischen Lungenkrankheit COPD.

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: ZZ Top mit ›Velcro Fly‹

Heute hätte Dusty Hill Geburtstag. Der Bart-Zwilling von ZZ-Top-Frontmann Billy Gibbons ist leider am 21. Juli 2021 im Alter von 72 Jahren verstorben. Der...

Metallica: Einstimmung zum Tourstart am 24.05.

Am 24. Mai geht die "M72 World Tour" von Metallica in München in die nächste Runde. Das dortige Olympiastadion werden die Thrash-Metaller gleich zweimal...

Slash: Neue Single ›Papa Was A Rolling Stone‹ feat. Demi Lovato

Nicht nur erscheint heute Slashs neues Album ORGY OF THE DAMNED, mit ›Papa Was A Rolling Stone‹ hat die Gitarrenlegende auch noch eine Single...

3 Kommentare

  1. Ich bin mit “Nazareth” aufgewachsen und habe sie drei mal live gesehen. War immer cool und Dan McCafferty war für mich auch immer ein großer Sänger neben Ian Gillan und Robert Plant. Meinen Sohn habe ich Daniel genannt, nach Dan. RIP

    • Hallo Christian,
      Nazareth war bei mir seit 1968 dem Jahr ihrer Gründung ein stetiger Begleiter in Sachen Hard-Rock und geniale Balladen gesungen von einer Ausnahme-Stimme. der von William Daniel „Dan“ McCafferty. Ruhe in Frieden bei all den anderen.

  2. Für mich eine der besten und zu gleich viel zu unterschätzen Bands . Dan Stimme war einmalig, nicht nur kräftiger und reibeiserner als alles andere, er traf auch die Töne trotz allem. Und man konnte mit ihnen nach der Show immer hoffen noch ein Bierchen zu trinken. Überhaupt keine Starallüren…….dazu genialer Hardrock und tolle Balladen……..nennt mir einer ein besseres Album als “No mean City”…….Ruhe in Frieden Dan

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×