Album DRONES erscheint am 5. Juni

-

Album DRONES erscheint am 5. Juni

Muse promoDRONES, das siebte Studiowerk von Muse, wird ab 5. Juni erhältlich sein. Im Mai kommt die Band nach Deutschland.

Dass ihre neue Platte DRONES heißen wird, hatten Muse bereits angekündigt. Nun steht auch das Erscheinungsdatum fest: der 5. Juni. Produziert wurde das Album von Robert John “Mutt” Lang, der schon mit AC/DC, Def Leppard und Foreigner zusammengearbeitet hat. Noch im März werden Matthew Bellamy und Co. die Single ›Dead Inside‹ präsentieren.

“Für mich sind ‘Drones’ metaphysische Psychopathen, die rücksichtsloses psychopathisches Verhalten hervorbringen”, so Bellamy. “Die Welt wird von Drohnen beherrscht, die Drohnen benutzen, um uns alle in Drohnen zu verwandeln. Dieses Album folgt dem Weg eines Menschen, vom Verlassenwerden und dem Verlust der Hoffnung über die Indoktrinierung vom System, um ihn zu einer menschlichen Drohne zu machen, bis zur schlussendlichen Lossagung von den Unterdrückern.”

Im Mai werden Muse in Deutschland und Österreich gastieren.

Hier sind die Termine:
29.05. München – Rockavaria
30.05. Nürburg – Der Ring – Grüne Hölle Rock
05.06. Wien – Rock in Vienna

Diese Songs finden sich auf DRONES:
1. Dead Inside
2. [Drill Sergeant]
3. Psycho
4. Mercy
5. Reapers
6. The Handler
7. [JFK]
8. Defector
9. Revolt
10. Aftermath
11. The Globalist
12. Drones

Muse drones

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

David Bowie: Seht das neue Video zu ›Life On Mars?‹

Auf der neuen David-Bowie-Kollektion LEGACY findet sich eine 2016-Version...

Gareth Murphy – Cowboys & Indies

Odyssee über die Meere der Musikgeschichte. „Cowboys & Indies“ ist...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen