0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Album DRONES erscheint am 5. Juni

-

Album DRONES erscheint am 5. Juni

Muse promoDRONES, das siebte Studiowerk von Muse, wird ab 5. Juni erhältlich sein. Im Mai kommt die Band nach Deutschland.

Dass ihre neue Platte DRONES heißen wird, hatten Muse bereits angekündigt. Nun steht auch das Erscheinungsdatum fest: der 5. Juni. Produziert wurde das Album von Robert John “Mutt” Lang, der schon mit AC/DC, Def Leppard und Foreigner zusammengearbeitet hat. Noch im März werden Matthew Bellamy und Co. die Single ›Dead Inside‹ präsentieren.

“Für mich sind ‘Drones’ metaphysische Psychopathen, die rücksichtsloses psychopathisches Verhalten hervorbringen”, so Bellamy. “Die Welt wird von Drohnen beherrscht, die Drohnen benutzen, um uns alle in Drohnen zu verwandeln. Dieses Album folgt dem Weg eines Menschen, vom Verlassenwerden und dem Verlust der Hoffnung über die Indoktrinierung vom System, um ihn zu einer menschlichen Drohne zu machen, bis zur schlussendlichen Lossagung von den Unterdrückern.”

Im Mai werden Muse in Deutschland und Österreich gastieren.

Hier sind die Termine:
29.05. München – Rockavaria
30.05. Nürburg – Der Ring – Grüne Hölle Rock
05.06. Wien – Rock in Vienna

Diese Songs finden sich auf DRONES:
1. Dead Inside
2. [Drill Sergeant]
3. Psycho
4. Mercy
5. Reapers
6. The Handler
7. [JFK]
8. Defector
9. Revolt
10. Aftermath
11. The Globalist
12. Drones

Muse drones

Weiterlesen

Elliott Brood: COUNTRY

Vorsicht, Etikettenschwindel: Statt Country serviert das Toronto-Trio meist nostalgischen Rock Überall steht zu lesen, Elliott Brood seien eine Alternative-Country-Band. Dann betitelt das 2002 im kanadischen...

Rückblende: ZZ TOP mit ›La Grange‹

Die Feier eines wirklich existierenden texanischen Bordells, dessen Besuch Billy Gibbons zufolge in seiner Zeit "eine Art Initiationsritus" darstellte, ist 50 Jahre später immer...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Blue Öyster Cult: GHOST STORIES "Die Songs von GHOST STORIES entstanden zwischen 1978 und 2016, man kann hier also von keinem klassischen Album im herkömmlichen...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -