Mötley Crüe: Appell an alle mit ›Home Sweet Home‹

-

Mötley Crüe: Appell an alle mit ›Home Sweet Home‹

- Advertisment -

Mötley Crüe Home Sweet Home Lyric VideoAuch Mötley Crüe appellieren mit dem Hashtag #beatthevirus und einem neuen Lyric-Video an ihre Fans.

Wer hätte gedacht, dass Mötley Crüe irgendwann einmal als Stimme der Vernunft agieren würden. Auf ihrer Facebook-Seite postete die Bands kürzlich folgendes Statement, um ihre Fans zu sozialer Distanz in Covid-19-Zeiten aufzurufen:

„Wir stecken da ALLE gemeinsam drin. Bitte folgt den jeweiligen Richtlinien eurer Wohnorte. Eine kurze Zeit sozialer Distanz heißt, dass wir die Situation so schnell wie möglich in den Griff bekommen. Bleibt gesund, wascht euch die Hände und vor allem: Stay Home Sweet Home. Wir lieben euch, Mötley Crüe.“

Zur Unterstreichung ihrer Message und zur Feier des ersten Geburtstags ihres Films „The Dirt“ haben Mötley Crüe gestern ein neues Lyric-Video zu ihrem Hit ›Home Sweet Home‹ veröffentlicht.

1 Kommentar

  1. Vermutlich ein Appell der nicht gehört wird, den viele nicht hören wollen, sei es aus egoistischer Ignoranz oder schlicht Verdrängung weil man mit dieser Problematik völlig überfordert ist, was im übrigen nicht nur ein amerikanisches Problem ist.
    Wenn ich das Gebaren unserer Landsleute aktuell dagegen stelle gibt es keine großen Unterschiede zu den Verhaltensmustern der überwiegenden US-Bevölkerung, im Gegenteil es gibt mehr ähnliche groteske
    Szenarien. Der globale Egoismus und die humanitäre Gleichgültigkeit sind zu Standard-Merkmalen unserer Spezies geworden. Bleibt zu Hoffen dass diese uns alle bedrohende Krise zum Nachdenken / Umdenken wie wir miteinander untereinander weiter leben wollen, denn über eines bin ich mir völlig klar : Diese aktuelle globale Pandemie ist ein gravierender Schnitt, eine Zäsur. Nichts wird mehr so sein wie es vor Ausbruch dieser Vieren-Bedrohung war. Beste Grüsse und achtet auf einander…….

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Video der Woche: The Pretty Things mit ›Midnight To Six Man‹

Vor genau einem Jahr starb Sänger Phil May an Komplikationen nach einer Hüftoperation. Und fast genau 19 Jahre zuvor,...

In Memoriam: Phil May (9.11.1944–15.05.2020)

Mit seinen langen Haaren galt der Sänger der Pretty Things um 1964 als potenziell gefährlicher Bürgerschreck und – natürlich...
- Werbung -

Plattensammler: Charlie Starr

Gitarrist und Sänger Charlie Starr leitet Blackberry Smoke aus Atlanta seit nunmehr zwei Jahrzehnten und hält die Fahne für...

Review: Van Morrison – LATEST RECORD PROJECT VOLUME 1

Fleißig, fleißig: 28 neue Songs vom „Originalquerdenker... Das also ist das jüngste Plattenprojekt von Van Morrison,und der Einfachheit halber heißt...

Pflichtlektüre

Neil Young: Neues Album COLORADO mit Crazy Horse

Nach sieben Jahren kommt im Oktober wieder ein Album...

Judas Priest – Rob Halford über das Schmieden von britischem Stahl

Der Plattentitel ist ein Statement: BRITISH STEEL bezieht sich...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen