0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Mike Tramp – MUSEUM

MT_4p-digipak.inddAusgefeiltes Kunsthandwerk im Classic-Rock-Stil präsentiert der Däne in seinem Museum.

Michael Trempenau, besser bekannt als Mike Tramp, ist ein Überzeugungstäter, der einfach Musik machen muss. Bereits im zarten Alter von 15 schloss sich der Däne der Popband Mabel an, die fünf Alben veröffentlichte. Mit seiner Hair-Metal-Combo White Lion avancierte der dunkelblonde Vokalist zum internationalen Star, die Band kassierte reihenweise Gold und Platin. Es folgte seine Alternative Kapelle Freak Of Nature, bevor er sich 1998 entschloss, eine Solo-Karriere zu starten. Der aktuelle Dreher MUSEUM ist bereits sein achtes Album als Einzelkämpfer. Jeder der zehn neuen Titel passt ins Genre „Classic Rock“, Tramp beweist ein gutes Händchen beim Einsatz seiner musikalischen Mittel. Öffner ›Trust In Yourself‹ ist etwa eine akustische Rockballade, stets eine Stärke des Skandos, der mit 53 immer noch überraschend jugendlich wirkt. Der Folkrocker ›New World Coming‹ marschiert mit Mandoline und hochfliegendem Gesang in Richtung Led Zeppelin, ›Down South‹ besitzt einen blues-rockigen Touch, während das piano-getragene ›Better‹ Tramps eingängige Stimme in den Vordergrund rückt. MUSEUM hinterlässt den Eindruck, dass der weitgereiste Rocker seine Stärken genau kennt und gezielt einsetzt. So entstand eine gefühlsbetonte Classic-Rock-Scheibe der ausgereiften Sorte.

- Advertisement -
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Weiterlesen

Die 80er: Als der Rock die Welt regierte

Die 80er werden gleichermaßen geliebt wie gehasst und oft unterschätzt – doch in vielerlei Hinsicht waren sie eine Dekade, die alles veränderte. Auch in...

Video der Woche: AC/DC mit ›Can I Sit Next To You Girl‹

Dave Evans wird heute 71 Jahre alt. Der australische Sänger verbrachte 1974 eine kurze Zeit bei AC/DC. Sein Intermezzo am Mikrofon der australischen Hardrocker...

Brian May: Eine neue Welt, ein neues Ich

Nur wenige Menschen kann man mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnen, doch auf Brian May trifft das ohne jeden Zweifel zu. Als...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×