Metallica: Alles Gute, Lars Ulrich!

-

Metallica: Alles Gute, Lars Ulrich!

Lars Ulrich von Metallica wird heute 54 Jahre alt. Zur Feier des Tages zeigt CLASSIC ROCK eine schöne “Ähm”-Compilation des Schlagzeugers.

Happy Birthday, Lars Ulrich. Der Drummer von Metallica wird heute 54 Jahre alt.
Nachdem der Däne Ende der 70er Jahre mit seiner Familie in die Staaten gezogen war, hängte er seine angehende Profi-Tenniskarriere an den Nagel, um sich fortan härterer Musik zu widmen.

Im Jahr 1981 traf er auf James Hetfield und gründete mit ihm zusammen eine der ersten Thrash Metal-Bands überhaupt. Bis heute zählen Metallica zu den Giganten im Heavy Business und formen zusammen mit ihren Kollegen von Megadeth, Slayer und Anthrax die “Big Four Of Thrash Metal”.

Neben seinem Platz hinter dem Drumkit bei Metallica ist Lars Urlrich auch für seine kommunikative Art bekannt. Berühmt geworden ist er vor allem für seine häufigen “Ähms” in Interviews und Gesprächen. Deshalb gibt es heute eine Zusammenstellung der schönsten “Um”-Momente des Geburtstagskindes zu sehen.

Lars Ulrichs “Ums”:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Foo Fighters: Zweites Taylor-Hawkins-Tribute-Konzert

Heute Abend findet das zweite Konzert zu Ehren von Taylor Hawkins in Los Angeles statt. Die erste Show der...

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Pflichtlektüre

Freddie Mercury – MESSENGER OF THE GODS: THE SINGLES

Alles so schön bunt hier: Mister Mercurys gesammelte Solo-45er...

Auslese Vinyl

Faith No More INTRODUCE YOURSELF/THE REAL THING/KING FOR A DAY,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen