Meilensteine: „Ladies And Gentlemen, The Rolling Stones“ kommt ins Kino

-

Meilensteine: „Ladies And Gentlemen, The Rolling Stones“ kommt ins Kino

- Advertisment -

rolling stones15. April 1974: Der 72er-Konzertfilm „Ladies And Gentlemen, The Rolling Stones“ feiert im New Yorker Ziegfield Theatre Premiere.

Als sich die im französischen Steuerexil befindlichen Rolling Stones 1972 auf US-Tour begaben, blieb garantiert nichts dem Zufall überlassen: Größer als je zuvor wollte sich das durch Saxophonist Bobby Keys, Trompeter Jim Price sowie die Pianisten Nicky Hopkins und Ian Stewart verstärkte Quintett auf der vom 3. Juni (Pacific Coliseum, Vancouver) bis zum Finale an Mick Jaggers 29. Geburtstag am 26. Juli (Madison Square Garden, New York) dauernden Konzertreise in­­szenieren.

Wie schon auf der 69er-US-Tour ließen die Steine Konzerte audiosvisuell mitschneiden und sich von Autoren (Truman Capote, Terry Southern, Robert Greenfield) begleiten. TV-Talk-Host Dick Cavett zeigte gar ein einstündiges Special. Gleich zwei Kinofilme entstanden: Robert Franks Cinéma Vérité „Cocksucker Blues“, gedreht mit Kameras, die jedem Tourmitglied zur Verfügung standen, erwies sich als he­­donistisches Sex-Drugs-Rock‘n‘Roll-Happening, das offizielles Aufführungsverbot erhielt und seither nur viermal jährlich in Anwesenheit des Regisseurs gezeigt werden darf.

Stattdessen feierte am 15. April 1974 im New Yorker Ziegfield Theatre der Konzertfilm „Ladies And Gentlemen, The Rolling Stones“ Premiere, produziert von Regisseur Rollin Binzer und Rolling-Stones-Records-Chef Marshall Chess. Gefilmt in 16mm während zwei Shows im Tarrant County Convention Center von Fort Worth (24.6.) und zwei weiteren im Hofheinz Pavilion in Houston (25.6.). Aufgeblasen auf 35mm und abgemischt auf 32 Tonspuren, diente der als Steuerabschreibungsprojekt initiierte Streifen zur exklusiven Vermarktung als „Limited Road Show“.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Suzi Quatro: Quatro gewinnt

Während sich bei anderen Musikern häufig mit fortschreitendem Alter eine gewisse Milde einstellt, dreht Suzi Quatro noch mal richtig...

Video der Woche: Boston mit ›More Than A Feeling‹

Tom Scholz feiert heute seinen 74. Geburtstag. Ein guter Anlass, sich das Debütalbum von Boston und speziell die erfolgreiche...

Flashback: The Cult eröffnen den Sonic Temple

„Wir wollten unsere Kern-DNA beibehalten, während wir uns mehr in Psychund Hardrock-Einflüsse vertieften“, sagt Frontman Ian Astbury über die...

D’ANGEROUS: Neue Single ›Run To The Highway‹

Was machen Musiker, um Frust rauszulassen, wenn sie nicht touren können? Nein, nicht trinken, sondern Songs schreiben und aufnehmen!...
- Werbung -

Rainbow: Der Man in Black und der Albumklassiker

Die Mitglieder von Rainbow erinnern sich bei den Aufnahmen zu ihrem dritten Album vielleicht in erster Linie an Entlassungen,...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Die Temperaturen klettern langsam wieder und so kann man mit einem Sonnenkitzeln im Gesicht Cheap Trick, The Fratellis, Nick...

Pflichtlektüre

Deep Purple: Roger Glover verrät Details zu neuem Album

Die britischen Hardrock-Ikonen haben ihrem Bassisten Roger Glover zufolge...

The Stooges: Saxofonist Steve Mackay ist tot

Steve Mackay, Saxofonist der Stooges, ist am Wochenende im...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen