Meilensteine: Kokain und Heroin bringen Keith Richards vor Gericht

-

Meilensteine: Kokain und Heroin bringen Keith Richards vor Gericht

- Advertisment -

Keith Richards vor Gericht24. Oktober 1978: Rolling Stone Keith Richards muss sich wegen Heroinbesitzes vor kanadischem Gericht verantworten.

Als Keith Richards irgendwann in den Spätsechzigern seinen anfänglich nur gelegentlichen Flirt mit der Killerdroge Heroin begann, ahnte er nicht, welch ein Schlamassel sein Sucht verursachen würde. Dass Richards ein totaler Junkie war, konnten aschgraue Haut, faulende Zähne und ein rascher Alterungsprozess schon Anfang der 70er nicht mehr verhehlen. Jahrelang führte er jene makabre Todesliste an, die notierte, welcher Rockstar wohl als nächstes ableben würde.

Dennoch galt sein Elegantly-Wasted-Look als ultrahip, wie zahlreiche Modeklone nicht nur unter den Künstlerkollegen belegen. Schon mehrmals war Richards aufgrund seiner Prominenz durch die Maschen des Gesetzes ge­­schlüpft, als am 27. Februar 1977 das Schicksal zuschlug: Er, Lebensgefährtin Anita Pallenberg und ihre Kinder Marlon und Dandelion stiegen für einige Tage im Harbour Castle Hilton Hotel im kanadischen Toronto ab, da die Stones am 4. und 5. April Konzertmitschnitte im Club El Mocambo Tavern planten. Kaum eingecheckt, stürmte die Royal Canadian Mounted Police die Hotelzimmer und fand Kokain und Heroin in be­­achtlichen Mengen. Es drohte ein Prozess wegen Drogenbesitzes und -handels, seinerzeit drohten dafür sieben Jahre Gefängnis.

Am 24. Oktober 1978 plädierte der Mann mit der pechschwarzen Rabennestfrisur auf schuldig. Daraufhin wurde die Anklage lediglich auf Besitz von Heroin reduziert. Einmal mehr half ihm seine Prominenz: Wenn er seine Sucht behandeln ließe und ein Benefizkonzert für das Canadian National Institute For The Blind geben würde, käme er mit einem Jahr auf Bewährung davon. Am April 1979 erfüllte Richards mit gleich zwei Benefiz-Konzerten im Oshawa Civic Auditorium die Auflage; bei beiden Shows kamen sowohl die Rolling Stones als auch The New Barbarians mit Ron Wood zum Einsatz.

Ein kanadischer News-Beitrag von 1978 zu Keith Richards:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Long Distance Calling: Nie grundlos wortlos

HOW DO WE WANT TO LIVE?, fragt Deutschlands wichtigste Instrumental-Band mit ihrem siebten Album. Damit ist weniger...

Meilensteine: The Shadows sichern sich mit ›Apache‹ ihr Ticket zum Ruhm

11. Juli 1960: The Shadows‘ erste UK-Nummer-1 ›Apache‹ erscheint. Sologitarrist Hank Marvin, Rhythmusgitarrist Bruce Welch, Bassist Jet Harris und Schlagzeuger...

Mr. Bungle: Livestream zu Halloween

Mr. Bungle retten Halloween dieses Jahr davor, eine absolute Nullnummer zu werden, und starten einen Livestream....

Das letzte Wort: Scott Weiland

Aus unserem Archiv, 2014: Der Velvet-Revolver-Sänger und Frontmann der Stone Temple Pilots mit einer Bilanz seines Lebens – dabei...
- Werbung -

Tenacious D: ›Time Warp‹-Cover gegen Trump

Mit den Worten "It’s astounding… time is fleeting… and the 2020 election is here. Time to ROCK-Y...

AC/DC: Hier das neue Video zu ›Shot In The Dark‹ sehen

Ohne großes Herumgerede und Abschweifen: Hier ist der erste Videoclip, den AC/DC im Zuge ihres kommenden Albums...

Pflichtlektüre

Iggy Pop: Hört den neuen Song ›Sunday‹

Iggy Pop präsentiert das nächste Stück aus seinem kommenden...

LYRIX – LIES MEIN LIED: 33 1/3 WAHRHEITEN ÜBER DEUTSCHSPRACHIGE SONGTEXTE

Das literarisch-musikalische Vermächtnis von Deutschpunk bis Hamburger Schule. Deutsche Liedtexte...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×