Psychedelic Prog-Projekt gewinnt Preis für “Beste Studioaufnahme des Jahres”

-

Psychedelic Prog-Projekt gewinnt Preis für “Beste Studioaufnahme des Jahres”

MarginDie Prog-Gruppe Margin hat für ihr Debüt PSYCHEDELIC TEATIME beim Deutschen Rock & Pop Preis 2014 die Auszeichnung für das Album des Jahres erhalten.

Die Berliner Formation Margin hat beim 32. Deutschen Rock & Pop Preis am 13. Dezember mit ihrer Platte PSYCHEDELIC TEATIME die Auszeichnung für die beste Studioaufnahme des Jahres eingefahren. Das Debüt der 2011 gegründeten Gruppe um Lutz Meinert ist im Mai erschienen.

Seht hier den offiziellen Trailer zu Margins PSYCHEDELIC TEATIME:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Yes: Drummer Alan White verstorben

Alan White, Schlagzeuger von Yes, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte seine Frau in folgendem Statement...

Simon McBride: THE FIGHTER

Musterschüler in der „School Of Rock“ Gerade erst haben Deep Purple angekündigt, dass Gitarrist Simon McBride vorübergehend für ihren Stamm-klampfer...

Michael Schenker Group: UNIVERSAL

Eine gut geölte Maschine Michael Schenker befindet sich seit dem Michael-Schenker-Fest-Erstling RESURRECTION (2018) ohne Zweifel im zweiten Frühling seiner (Platten-)Karriere....

Def Leppard: DIAMOND STAR HALOS

Das funkelnde zwölfte Studioalbum zeigt die Truppe aus Sheffield kraftvoll wie eh und je Der Titel dieser siebten Platte des...

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Pflichtlektüre

Misfits: Horrorpunk-Reunion mit Metal-Drummer Lombardo

Punk und Metal arbeiten bei den Misfits Hand in...

Rod Stewart: Geldgeschenk für Krankenschwester

Der Retter in der Not: Rod Stewart hilft einer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen