Marc Martel: ›Love Of My Life‹ live in Gedenken an Freddie Mercury

-

Marc Martel: ›Love Of My Life‹ live in Gedenken an Freddie Mercury

Was tut man, wenn einem bei jeder Gelegenheit und von allen Seiten zugetragen wird, dass man klingt wie einst der große Freddie Mercury höchstpersönlich? Man nimmt sein Schicksal an und macht etwas daraus. Deshalb hat sich Marc Martel nach der Auflösung seiner eigenen Band Downhere bei Roger Taylor’s offizieller Tribute-Show „The Queen Extravaganza“ beworben und wurde auch prompt nach seiner Audition eingestellt.

Exklusiv für CLASSIC ROCK hat sich Marc Martel heute ans Piano gesetzt und den Song ›Love Of My Life‹ in Gedenken an den heute vor 30 Jahren verstorbenen Freddie Mercury gesungen.

Mit seiner aktuellen Formation „One Vision Of Queen“ wird Marc Martel Anfang 2022 ausgiebig durch Deutschland touren und verrät schon jetzt, was die Zuschauer erwarten können: „Ich verkleide mich nicht auf der Bühne. Damals habe ich in Roger Taylors Band angefangen und er wollte auf keinen Fall, dass jemand in eine Rolle schlüpft. Er meinte: ‘Ihr sollt keine Schauspieler sein, sondern großartige Musiker.’ Dieses Konzept habe ich beibehalten, denn ich liebe es, ich selbst auf der Bühne zu bleiben, auch wenn ich nicht meine eigenen Songs singe.

Das ganze Interview mit Marc Martel findet ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK:

ONE VISION OF QUEEN LIVE ERLEBEN:

20.01.22 Passau, Dreiländerhalle

22.01.22 Hof/Saale, Freiheitshalle Hof

23.01.22 Leipzig, Quarterback Immobilien Arena

25.01.22 Magdeburg, Getec Arena

26.01.22 Braunschweig, Volkswagen Halle

28.01.22 Lingen, Emsland Arena

29.01.22 Schwerin, Sport- und Kongresshalle

30.01.22 Oberhausen, König-Pilsener-Arena

02.02.22 Koblenz, CGM Arena

03.02.22 Kempten, bigBox Allgäu

05.02.22 CH-Dübendrof/Zürich, Samsung Hall

06.02.22 CH-Basel, St. Jakobshalle, Grosse Halle

08.02.22 Mannheim, SAP Arena

09.02.22 Köln, Lanxess Arena

11.02.22 Würzburg, S.Oliver Arena

12.02.22 Berlin, Mercedes-Benz Arena

13.02.22 Flensburg, Flens-Arena

16.02.22 Hamburg, Barclays Arena

17.02.22 Dresden, Messe Dresden Halle 1

19.02.22 Salzburg, Salzburgarena

20.02.22 A-Wien, Wiener Stadthalle Halle D

23.02.22 Ingolstadt, Saturn Arena

24.02.22 Stuttgart, Porsche Arena

26.02.22 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung

27.02.22 Frankfurt, Festhalle Frankfurt

02.03.22 Dortmund, Westfalenhalle

03.03.22 Bremen, Halle 7

05.03.22 Düren, Arena Kreis Düren

06.03.22 A-Innsbruck, Olympiahalle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Neues Video plus EP und LP angekündigt

Mark Lanegan kündigt ein neues Album und eine vorangehende...

Bob Dylan: Neues Dreifachalbum TRIPLICATE kommt im März

Knapp ein Jahr nach FALLEN ANGELS wird Bob Dylans...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen