0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Magnum: THE MONSTER ROARS

Hardrock ohne Schnörkel

Auf ihrem 22. Album liefern Magnum einmal mehr ab, was sie am besten können: durchdachten Hardrock, ohne dabei verschnörkelt oder aufgesetzt zu klingen. Die Briten zelebrieren die straighten Rocker (›No Steppin’ Stones‹) und die ganz großen Hymnen (›All You Believe In‹), lassen keinen Zweifel an ihrem Songwriting-Geschick und spielen ihre Musik mit einer lässigen Leichtigkeit, die den opulenten Arrangements das Komplizierte nimmt, ohne das Anspruchsvolle anzutasten. Große Ausschläge in die eine oder andere Richtung sind bei einer Band nach 50 Dienstjahren nicht mehr zu erwarten, doch das ist bei Magnum auch gar nicht nötig.

Die Gruppe hat ihren Sound längst gefunden und bereichert ihre Songs einmal mehr um liebevoll eingearbeitete Details wie zum Beispiel Bläser. Um ganz oben in der Champions League mitzuspielen, fehlt es allerdings auch THE MONSTER ROARS an der nötigen Hit-Dichte. So bleiben Tracks wie ›The Present Not The Past‹ und ›Your Blood Is Violence‹ zu sehr an der Oberfläche, um sich nachhaltig in den Gehörgängen der Hörerschaft festzusetzen. Wer damit leben kann, darf sich im Großen und Ganzen auf eine ehrliche, handwerklich einwandfreie und spaßige Veröffentlichung freuen.

8 von 10 Punkten

Magnum, THE MONSTER ROARS, STEAMHAMMER/SPV

(Timon Menge)

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Mick Jagger & Tina Turner ›State Of Shock / It’s Only Rock’n’Roll‹ (@ Live Aid 1985)

Am 13. Juli 1985 fand das legendäre Live Aid in Lodnon statt. Dort teilten sich auch Mick Jagger und Tina Turner mit einem fetzigen...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Heute stehen die neuen Alben von Status Quo, Mr. Big, Axxis und Bones Owens in den Regalen der Plattenläden! Status Quo: OFFICIAL ARCHIVE SERIES VOL....

Bones Owens: LOVE OUT OF LEMONS

Fuzziger Bluesrock trifft auf 90s-Brit-Rock Einflüsse aus Alternative-Americana, 70s-Rock sowie ein extrem lässiger 90s-Rock-Vibe machen die Musik von Bones Owens zu einer echten Bereicherung des...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×