Gipfeltreffen der Supergroups

-

Gipfeltreffen der Supergroups

Temple Of The DogMad Season und Temple Of The Dog haben zusammen mit dem Seattle Symphony Orchestra einen gemeinsamen Auftritt hingelegt.

Sie sind die beiden Grunge-Supergroups schlechthin: Mad Season und Temple Of The Dog. Am Samstag haben sie für eine Show in Seattle gemeinsam die Bühne geentert. Unterstützt wurden sie dabei vom Seattle Symphony Orchestra. Mad Season spielten “Long Gone Day”, “River of Deceit”, “I Don’t Know Anything”, “Wake Up” und “Lifeless Dead”. Temple Of The Dog gaben – ohne Eddie Vedder – “Call Me a Dog” und “Reach Down” zum Besten. Den Schluss bildete “All Alone”.

Bei Mad Season wurde die Stimme ihres 2002 verstorbenen Sängers Layne Staley teils vom Band zugespielt, ansonsten übernahm Chris Cornell seinen Part. Für den verstorbenen John Baker Saunders bediente Duff McKagan von Guns N’ Roses den Bass.

Für Mad Season war der Auftritt die erste Reunion seit zwanzig Jahren. Temple Of The Dog waren zuletzt vergangenes Jahr beim Bridge School Benefit aktiv.

Einen knapp 25-minütigen Ausschnitt des Konzerts könnt ihr euch hier ansehen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Meine erste Liebe: IN THE COURT OF THE CRIMSON KING von Steve Stevens

Der Co-Songwriter, Gitarrist und Produzent von Billy Idol über einen Prog-Klassiker Ich weiß noch, wie ich zum ersten Mal das...

CLASSIC ROCK präsentiert: Rock The Circus live!

Bei „Rock The Circus“ werden nach dem Motto "Musik für die Augen" Songs von AC/DC, Bon Jovi, Guns N’...

Pflichtlektüre

The Who: Neues Video zu ›Beads On One String‹ für Ukraine

Zum Remix von ›Beads On One String‹ aus dem...

Hört eine Alternativversion von ›Dead Flowers‹

Mit der alternativen Fassung von ›Dead Flowers‹ lassen uns...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen