0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Lordi: SCREEM WRITERS GUILD

Fantasy Filmfest

Wer sich wundert, wie Lordi mit SCREEM WRITERS GUILD bereits bei ihrer 18. Studioplatte angekommen sein können, wo doch KILLECTION von 2020 erst ihre zehnte war: Dazwischen haben die sympathisch-verrückten Finnen mit LORDIVERSITY 2021 ein Box-Set mit sieben (!) weiteren Alben veröffentlicht. Gut geölt haben sich Mr. Lordi und sein Monstermob also an ihren neuesten Streich gemacht, der zweifellos auch – im wahrsten Sinne des Wortes – von dem frischen Blut lebt, das Neuzugang Kone an der Gitarre in die Band eingebracht hat. Der triumphiert beispielsweise auf der ersten Single ›Lucyfer Prime Evil‹ gleich mal mit einem extravaganten Solo. Wenngleich SCREEM WRITERS GUILD, dessen Titel sich auf eine Vereinigung von Drehbuchautoren im Hollywood der 20er- bis 50er-Jahre namens Screen Writers Guild bezieht, kein Konzeptalbum im eigentlichen Sinn ist, so zieht sich die Filmthematik doch wie ein roter Faden durch das gesamte Werk – was bereits das Cover unmissverständlich ausdrückt. Von Monstern sind nicht nur die Texte bevölkert, monströs ist wie immer auch der gesamte Gestus der Band. Die Finnen zeigen erstaunlicherweise keine Abnutzungserscheinungen, sondern präsentieren wie gewohnt eine Schlachtplatte mit hoher Hitdichte.

8 von 10 Punkten

Lordi
SCREEM WRITERS GUILD
ATOMIC FIRE RECORDS/WARNER

Weiterlesen

Mitch Ryder: Monkey On My Back

Für die legendäre Rockröhre aus Detroit sind auch im Alter von 79 Jahren Auftritte und Platten der Lebensmittelpunkt, lediglich der Rücken nervt momentan. Nach...

The Beatles: Peter Jackson hat “Let It Be” restauriert

Am 8. Mai erscheint eine restaurierte Version des Beatles-Films "Let It Be" bei Disney+. Ursprünglich war der von Lindsay Hogg gemachte Streifen im Jahr...

Rock Meets Classic: So sah es bei der Show in Ludwigsburg aus

Bis zum 21. April ist die Reihe "Rock meets Classic" noch in Deutschland auf Tournee. Diesmal mit von der Partie sind Tarja Turunen, John...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -