Smoke Blow: München, 59:1

-

Smoke Blow: München, 59:1

Smoke BlowPunk Rock-Attacke galore: So soll’s sein.

Der Laden passt zur Band: Drängeln gehört zum guten Ton, und in der Enge liegt die Rockkraft – auf zum Rifftanz, Smoke Blow sind in der Stadt! Klare Sache: Ein ›Alligator Rodeo‹ ist das Mindeste, das hier heute steigen muss. Vor allem angesichts des neuen Wahnsinnsalbums THE RECORD. Also her mit den Hits! Die lassen dann auch nicht lange auf sich warten. Schon kurz nach Showstart schwappt das Bier wie von selbst über den Rand. Merke: Bei einer Smoke Blow-Show macht der Bewegungsdrang selbst vor einem Augustiner-­Becher nicht halt. Kein Wunder auch, wenn selbst mit den Toten getanzt wird. Aber die Lebenden sind viel, viel lauter. Jack Letten und MC Straßenköter tun ihr Bestes, um die Meute weiter anzustacheln, und das geht, oh Wunder, auch ohne Wörterbuch. Kiel und München sind sich doch näher, als mancher wahr­haben will…

Schon rollt aus dem eisigen Norden der ›Ice Wolf‹ ein, im Gegensatz zur Bochumer Releaseshow Anfang des Jahres aber nur einmal. Schließlich wird es kriegerisch: Der ›Nuclear War‹ bricht über München herein. Da hilft nur noch eines: Deckung hinterm Tresen! Und ja: Ohne Cover geht’s auch heute nicht – ›Rebel Yell‹ ist ebenso wenig totzukriegen wie Smoke Blow. Bleibt nur eine Frage offen: Warum füllt eine derart energetische Band eigentlich noch keine Megahallen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Snowy White: Frieden geschlossen | uncut

Auch wenn Snowy White seit Jahren zu Protokoll gibt, wahrscheinlich die letzte Platte seines Lebens aufgenommen zu haben, erfreut...

Video der Woche: Taste ›What’s Going On‹ (Live At The Isle Of Wight Festival 1970)

Heute wäre Rory Gallagher 76 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gehen wir zurück ins Jahr 1970, seinem letzten...

Werkschau: Unser großer Albumguide zu Bon Jovi

Die Band aus New Jersey hielt ihrem Markenzeichen-Sound (fast) immer die Treue und bescherte uns damit Jahrzehnte voller Rockhymnen. Unverzichtbar SLIPPERY...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Bruce Dickinson: THE MANDRAKE PROJECT "THE MANDRAKE PROJECT ist das siebte Soloalbum von Bruce Dickinson und erscheint 19 Jahre und...

CLASSIC ROCK präsentiert: Sweet live!

Nach dem großen Andrang auf ihre Abschiedsshows im Jahr 2023 und dem großen Erfolg ihresletzten Albums ISOLATION BOULEVARD beschlossen...

Walter Trout: BROKEN

Zwischen Wut und Besänftigung Rockig und trotzig gibt sich der 72-jährige Walter Trout, wenn er in Metaphern seine Sicht auf...

Pflichtlektüre

Davy Knowles & Back Door Slam: Berlin, Frannz Club

Bluesrock mit jugendlicher Energie. Ein paar Tage nach seinem Berlin-Auftritt...

The Poodles – IN THE FLESH

Schwedischer Glam Metal ohne Poser-Plattitüden. Da IN THE FLESH mehr...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen