Led Zeppelin: Buchmacher tippen auf Reunion 2019

-

Led Zeppelin: Buchmacher tippen auf Reunion 2019

led zeppelin live Robert Plant Jimmy PageLed Zeppelin sind die “klaren Favoriten”, wenn es um den Headliner-Auftritt beim Glastonbury-Festival 2019 geht. Gefolgt von Fleetwood Mac.

Sollte es tatsächlich so weit kommen, sollte die nicht mehr für möglich gehaltene Wiedervereinigung von Led Zeppelin Wirklichkeit werden? Nun ja, zumindest für die Buchmacher sind die britischen Hardrock-Ikonen die “klaren Favoriten” als Headliner beim nächsten Glastonbury-Festival.

Warum das so ist? Alan Alger vom Wettanbieter Betway: “Emily Eavis (die Co-Organisatorin des Glastonbury-Festivals) hat verraten, dass es ihr Traum ist, Led Zeppelin als Headliner beim Glastonbury zu haben, und dieses Jahr sagt zumindest die Quote von 2/1, dass es eine gute Chance gibt, dass das passieren wird.”

Hintergrund ist das 50-jährige Band-Jubiläum der 1968 gegründeten Led Zeppelin. Gefeiert wurde das im April bereits mit einer Wiederveröffentlichung des Live-Albums HOW THE WEST WAS WON, im September folgt THE SONG REMAINS THE SAME. Dazu kommt der Bildband „Led Zeppelin by Led Zeppelin“, der ebenfalls 2018 erscheinen soll. Ein Konzert-Comeback wäre da natürlich die Krönung.

Zuletzt stand die Band 2007 zusammen auf der Bühne, beim Tribute-Konzert für Ahmet Ertegun, den verstorbenen Gründer von Atlantic Records. Jason Bonham nahm damals anstelle seines Vaters John hinter den Drums Platz.

Ob eine erneute Reunion beim Glastonbury trotz der schon traditionell ablehnenden Haltung von Robert Plant möglich ist? Da heißt es wohl abwarten. Oder eben wetten. Die weiteren Headline-Favoriten hinter Led Zeppelin sind übrigens Fleetwood Mac (3/1) und die Beach Boys (4/1). Auch keine schlechten Alternativen.

Led Zeppelin bei ihrem jüngsten Auftritt 2007:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten,...

Videopremiere: Armin Sabol mit ›Going Down‹

Am 01.04.2022 erscheint das neue Album BACK IN BLUE...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen