Ken Scott & Bobby Owsinski – ABBEY ROAD TO ZIGGY STARDUST: OFF-THE-RECORD WITH THE BEATLES, BOWIE, ELTON & SO MUCH MORE.

-

Ken Scott & Bobby Owsinski – ABBEY ROAD TO ZIGGY STARDUST: OFF-THE-RECORD WITH THE BEATLES, BOWIE, ELTON & SO MUCH MORE.

- Advertisment -

scott, kenBlick hinter die Kulissen von einem, der es wissen muss.

Vielen mag der Name Ken Scott nicht geläufig sein, dabei hat wohl so ziemlich jeder auch nur halbwegs musikinteressierte Mensch schon seine Arbeit gehört: Als Produzent und Tontechniker wohnte er der Entstehung einiger der größten Alben aller Zeiten bei. THE WHITE ALBUM, ZIGGY STARDUST…, DON’T SHOOT ME I’M ONLY THE PIANO PLAYER, TRANSFORMER oder CRIME OF THE CENTURY stehen in seinem Lebenslauf, und diesen lässt er nun in einer Autobiografie Revue passieren, die über das übliche „So war das damals“-Reminiszieren hinaus geht. Gruppiert um die wichtigsten Kollaborateure (Beatles, Bowie, Elton John, äh, Duran Duran…) statt chronologisch nacherzählt, erfahren wir alles über die Lehrjahre bei EMI, die goldenen Zeiten des Abbey Road-Studios oder darüber, wie die Beatles denn wirklich so rüberkamen.

Dabei kommen Zeitzeugen zu Wort, um das Gesagte zu bestätigen, und für die Tech-Geeks werden separat von der Haupterzählung Details über Studiotechnik und Aufnahmemethoden eingeflochten. Scott hält sich dabei nicht mit sensationslüsternen Enthüllungen auf. Er sagt es, wie es war, aber immer mit dem gebührenden Respekt vor den Beteiligten und vor allem in einer wohltuend undramatischen, geradlinigen Sprache, als würde er beim Kaffeeklatsch gemütlich aus dem Nähkästchen plaudern. Ein tolles Zeitdokument, das nicht nur Rockhistoriker in die Hand nehmen sollten.

 

Vorheriger ArtikelMarley
Nächster ArtikelMitch Winehouse – MEINE TOCHTER AMY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meilensteine: Gründung von Tangerine Dream

Ende September 1967: Edgar Froese gründet Tangerine Dream Endlich Nägel mit Köpfen machen wollte Edgar Froese. Nach diversen gescheiterten Bandversuchen...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Bruce Springsteen

Nicht umsonst gilt Springsteen als einer der besten Songwriter seiner Generation – sein Katalog strotzt nur so vor unvergesslichen...

The Rolling Stones: Neues Video zu ›Living In The Heart Of Love‹

Am 22.10. erscheint die Neuauflage von TATTOO YOU und dürfte für Kenner und Liebhaber vor allem durch die bisher...

Blues Boom: Whitesnake

Vor den üppigen Mähnen war der Blues: David Coverdale & Co. hatten als erdige britische Band angefangen. Es ist der...
- Werbung -

Werkschau: Joan Jett

Sie war bei den Runaways, hatte eine „misspent youth“ underarbeitete sich eine „bad reputation“. Und doch wurde sie mitihrem...

The Rolling Stones: Sprechen auf der Bühne über Charlie Watts

Bei einer Show in Foxborough, Massachusetts am 20. September sprachen die Rolling Stones erstmals über den Tod von Charlie...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Gewinnt Tickets für My Baby!

CLASSIC ROCK verlost 2x2 Tickets für die Shows von...

Joe Bonamassa – Q&A

Reife Leistung: Joe Bonamassa hat es nicht nur geschafft,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen