Judas Priest – SCREAMING FOR VENGEANCE SPECIAL 30th ANNIVERSARY EDITION

-

Judas Priest – SCREAMING FOR VENGEANCE SPECIAL 30th ANNIVERSARY EDITION

- Advertisment -

judas priestJudas Priests US-Durchbruchswerk feiert runden Geburtstag.

Zum 30. Geburtstag von SCREAMING FOR VENGEANCE gönnen Judas Priest ihrem bis heute bestverkauftem Album, das noch dazu den Durchbruch in den USA markierte, eine verdiente Sonderedition. Mögen Vorgängerwerke wie Killing Machine, British Steel und Point Of Entry mit erinnerungswürdigeren und auch härteren Klassikern bestückt sein – die zehn in den Ibiza Sound Studios von Produzent Tom Allom betreuten Tracks, vom Instrumentalauftakt ›The Hellion‹ bis zum finalen ›Devils’ Child‹, präsentieren das Quintett dennoch in guter Form. Bis auf das von Bob Halligan Jr. verfasste ›(Take These) Chains‹, komponierte der gewohnte Dreierverband Rob Halford, K.K. Downing und Glenn Tipton sämtliches Songmaterial: ›Fever‹ steigert sich von anfänglicher Ballade zum eingängigen Ohrwurm, als Singlehit funktionierte das erst zum Schluss der Aufnahmen hinzugefügte ›You’ve Got Another Thing Comin’‹ – ein kommerzieller Appetizer, der sich in den US-Mainstream-Charts auf Rang 4 platzierte. ›(Take These) Chains‹ und ›Electric Eye‹, die ebenfalls ausgekoppelt wurden, blieb diese Ehre verwehrt. Zur Zugabe zählen fünf Tourimpressionen von 1982, das Archivfundstück ›Prisoner Of Your Eyes‹ sowie auf beiliegender DVD ein kompletter Konzertmitschnitt aus San Bernardino vom 29. Mai 1983.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

The Analogues: Mini-Doku über Bandmitglieder bei Youtube

The Analogues sind eine der renommiertesten Beatles-Tribute-Bands der Welt. Auf ihren Touren nehmen sie sich stets ein ganzes Album...

Das letzte Wort: Bootsy Collins im Interview

Er spielte mit James Brown und lernte von Hendrix – Funkmeister Bootsy Collins über LSD, das Übernatürliche und „den...

Dion: Neues Album STOMPING GROUND

Nach seinem letzten Album BLUES WITH FRIENDS von 2020 erscheint nun am 5. November Dions neue Platte STOMPING GROUND. Auch...
- Werbung -

Tom Petty: Neue Doku “Somewhere You Feel Free”

Am 11. November erscheint die neue Dokumentation "Somewhere You Feel Free", die den Schaffensprozess von Tom Pettys Album WILDFLOWERS...

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Pflichtlektüre

Lainey Wilson: Mit dem Wohnwagen nach Nashville

Mit ihrem Majorlabeldebüt SAYIN’ WHAT I’M THINKIN’ geht für...

Linkin Park: Chester Bennington ist tot

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot in seinem Haus in...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen