Mehr

    Judas Priest – SCREAMING FOR VENGEANCE SPECIAL 30th ANNIVERSARY EDITION

    -

    Judas Priest – SCREAMING FOR VENGEANCE SPECIAL 30th ANNIVERSARY EDITION

    - Advertisment -

    judas priestJudas Priests US-Durchbruchswerk feiert runden Geburtstag.

    Zum 30. Geburtstag von SCREAMING FOR VENGEANCE gönnen Judas Priest ihrem bis heute bestverkauftem Album, das noch dazu den Durchbruch in den USA markierte, eine verdiente Sonderedition. Mögen Vorgängerwerke wie Killing Machine, British Steel und Point Of Entry mit erinnerungswürdigeren und auch härteren Klassikern bestückt sein – die zehn in den Ibiza Sound Studios von Produzent Tom Allom betreuten Tracks, vom Instrumentalauftakt ›The Hellion‹ bis zum finalen ›Devils’ Child‹, präsentieren das Quintett dennoch in guter Form. Bis auf das von Bob Halligan Jr. verfasste ›(Take These) Chains‹, komponierte der gewohnte Dreierverband Rob Halford, K.K. Downing und Glenn Tipton sämtliches Songmaterial: ›Fever‹ steigert sich von anfänglicher Ballade zum eingängigen Ohrwurm, als Singlehit funktionierte das erst zum Schluss der Aufnahmen hinzugefügte ›You’ve Got Another Thing Comin’‹ – ein kommerzieller Appetizer, der sich in den US-Mainstream-Charts auf Rang 4 platzierte. ›(Take These) Chains‹ und ›Electric Eye‹, die ebenfalls ausgekoppelt wurden, blieb diese Ehre verwehrt. Zur Zugabe zählen fünf Tourimpressionen von 1982, das Archivfundstück ›Prisoner Of Your Eyes‹ sowie auf beiliegender DVD ein kompletter Konzertmitschnitt aus San Bernardino vom 29. Mai 1983.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Rückblende: Motörhead – ›Ace Of Spades‹

    Es ist ein ewiger Klassiker des Heavy Rock, den wirklich jeder erkennt, und das Markenzeichen schlechthin für Motörhead. Aber...

    AC/DC: Foto-Leak als Hinweis auf Reunion?

    Ein unabsichtliches oder kalkuliertes Versehen? Von der aktuellen Formation von AC/DC sind kürzlich Fotos im Internet...

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Video der Woche: Lita Ford mit ›Kiss Me Deadly‹

    Ein Rückblick auf den Größten Hit von Geburtstagskind Lita Ford. Lita Ford wird...
    - Werbung -

    The Flying Burrito Brothers: Konträre Cowboys

    Die psychedelischen Outlaws The Flying Burrito Brothers verbanden Rock mit Country. Damit ebneten sie den Weg für...

    Review: Ace Frehley – ORIGINS VOL. 2

    Space-Ace-Truckin' Wenn das Label befiehlt, dann macht der liebe Ace halt hinne, auch...

    Pflichtlektüre

    KISS

    Wenigstens können Paul Stanley und Gene Simmons über das...

    Faunshead: Videopremiere zu ›Can’t Dance‹

    Die Jungs von Faunshead bringen Ende April ihr neues...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen