0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Judas Priest: Hier eine Live-Fassung von ›Out In The Cold‹ von 1986 hören

-

Judas Priest: Hier eine Live-Fassung von ›Out In The Cold‹ von 1986 hören

judas priest turboDie Aufnahme stammt aus Kansas City und ist Teil der Deluxe-Edition TURBO 30, die Judas Priest im Februar veröffentlichen werden.

Judas Priest legen ihren Albumklassiker TURBO aus dem Jahr 1986 neu auf. Das TURBO 30 betitelte Werk erscheint am 3. Februar als 3CD-Set. Neben dem remasterten Album findet sich darin der Live-Auftritt der britischen Metal-Ikonen 1986 in der Kemper Arena in Kansas City.

Als Vorgeschmack haben Judas Priest jetzt ihre Version von ›Out In The Cold‹ aus selbigem Konzert veröffentlicht.

Hier sind Judas Priest mit ›Out In The Cold‹ aus dem Jahr 1986:

TURBO 30:

CD1 – Turbo: Remastered
1. Turbo Lover
2. Locked In
3. Private Property
4. Parental Guidance
5. Rock You All Around The World
6. Out In The Cold
7. Wild Nights, Hot & Crazy Days
8. Hot For Love
09. Reckless

CD2 – Live At The Kemper Arena, Kansas City
1. Out In The Cold
2. Locked In
3. Heading Out To The Highway
4. Metal Gods
5. Breaking The Law
6. Love Bites
7. Some Heads Are Gonna Roll
8. The Sentinel
9. Private Property
10. Desert Plains
11. Rock You All Around The World

CD3 – Live At The Kemper Arena, Kansas City
1. The Hellion
2. Electric Eye
3. Turbo Lover
4. Freewheel Burning
5. Victim Of Changes
6. The Green Manalishi (With The Two-Pronged Crown)
7. Living After Midnight
8. You’ve Got Another Thing Coming
9. Hell Bent For Leather

Weiterlesen

Plattensammler: K.K. Downing

KK Downing erblickt 1951 in West Bromwich das Licht der Welt und ist 1969 bis 2011 Mitglied von Judas Priest. Seine Gittaren-Partnerschaft mit Glenn...

Mitch Ryder: Monkey On My Back

Für die legendäre Rockröhre aus Detroit sind auch im Alter von 79 Jahren Auftritte und Platten der Lebensmittelpunkt, lediglich der Rücken nervt momentan. Nach...

The Beatles: Peter Jackson hat “Let It Be” restauriert

Am 8. Mai erscheint eine restaurierte Version des Beatles-Films "Let It Be" bei Disney+. Ursprünglich war der von Lindsay Hogg gemachte Streifen im Jahr...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -