Judas Priest: Live nur noch zu viert?

-

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

- Advertisment -

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein würde, sprang Produzent Andy Sneap für den legendären Metal-Gitarristen ein.

Jetzt gab das Management bekannt, dass Andy Sneap nicht mehr bei Judas Priest spielt. Stattdessen werde die Band live zu viert weitermachen, also mit Richie Faulkner an der Gitarre und gelegentlichen Gastauftritten von Glenn Tipton. Außerdem sprachen die Metal Gods von einem neuen Album, das Andy Sneap produzieren soll.

Update: In einer neuen Pressemitteilung vom 15.01.2022 haben Priest bekannt gegeben, ihre vorherige Pressemitteilung zurückzuziehen und doch zusammen mit Andy Sneap auf Tour zu gehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Vanderlinde: Neuer Vorgeschmack aufs kommende Album

Die niederländischen Americana-, Rock-, Singer Songwriter Vanderlinde veröffentlichen am kommenden Freitag, den 28. Januar, ihr neues Album MUY RICO. Als letzten Vorgeschmack...

Werkschau: Meat Loaf

Seine besten Ergebnisse erzielte er im Tandem mit Songwriter Jim Steinman. Ihr bombastischer, wagnerianischer Rock ist fast schon ein...
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Billy Talent: CRISIS OF FAITH "Nun ist sie wieder da, die so herrlich quäkende Stimme von Ben Kowalewicz. Mit ihr...

Wolvespirit: CHANGE THE WORLD

Volle Kraft voraus „When the world is ending only Rock can save it“ verkünden die Würzburger unmissverständlichauf ihrer Website und...

Pflichtlektüre

Tom Morello – THE ATLAS UNDERGROUND FIRE

Rock für das 21. Jahrhundert Wie schon bei Tom Morellos...

Video der Woche: Kiss – Bass-Solo und ›I Love It Loud‹

Gene Simmons feiert heute seinen Geburtstag, deswegen widmet CLASSIC...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen