Journey: Neue Musik im Anmarsch

-

Journey: Neue Musik im Anmarsch

- Advertisment -

Es ist eine Weile her, seit Journey ihr letztes Studioalbum veröffentlichten, genauer gesagt zehn Jahre. Jetzt gibt es einen neuen Song: ›The Way We Used To Be‹.

Vor einer Woche hatte die Band die frohe Botschaft via Twitter verkündet. Und auch Live-Musik soll es wieder geben. In Las Vegas, wo die Band zuletzt im Winter 2019 gespielt hatte, treten sie auf dem iHeart-Radio-Music-Festival auf.

Ob mit der neuen Musik auch eine neue Platte zu erwarten ist, bleibt abzuwarten. Im März 2020 hatten Journey sich von Drummer Steve Smith und Bassist Ross Valory getrennt. Ersetzt wurden die Beiden durch Narada Michael Walden und Randy Jackson, der in den Achzigern bereits zwei Jahre Teil der Band war.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

Pink Floyd: Die Entstehung von ATOM HEART MOTHER

Sie hatten keine Ahnung, wohin ihre Reise ging oder was sie tun wollten, und sie arbeiteten zum ersten Mal...

Takida: Tourverschiebung

Der Name Takida ist tatsächlich der Figur Gohei Takeda aus dem Manga-Comic „Ginga Nagereboshi Gin“ entlehnt. Die dazugehörige Band...

Rückblende: Thin Lizzy: ›The Boys Are Back In Town‹

Ohne ihren Manager und dessen Gespür für einen guten Song sowie einige amerikanische DJs, die darauf ansprangen, hätte sich...
- Werbung -

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Pflichtlektüre

Ry Cooder – THE PRODIGAL SON

Der Meistergitarrist hat ein höchst politisches Americana-Album aufgenommen. Der Begriff...

Moke – THE LONG AND DANGEROUS SEA

Hollands Antwort auf Echo & The Bunnymen. Ums gleich vorweg...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen