Johnny Hallyday: Frankreichs Rock’n’Roll-Superstar ist tot

-

Johnny Hallyday: Frankreichs Rock’n’Roll-Superstar ist tot

Johnny Halliday gestorbenEr gilt als französischer Elvis und verkaufte Millionen von Platten. Jetzt ist Johnny Hallyday mit 74 Jahren an Krebs gestorben.

Johnny Hallyday ist tot. Der in Paris geborene Sänger und Schauspieler ist in der Nacht auf Mittwoch in seinem Haus in Marnes-la-Coquette gestorben. 2016 war seine Lungenkrebserkrankung bekannt geworden.

Allein in Frankreich verkaufte Hallyday um die 60 Millionen Tonträger, weltweit waren es mehr als 100 Millionen. Hatte er seine Laufbahn in den frühen 60ern als Schlager- und Chansonsänger gestartet, eiferte der aufsteigende Star dann mehr und mehr seinem großen Vorbild Elvis Presley nach. Wie der “King” hatte er seinen Wehrdienst in Deutschland geleistet.

Jahrzehntelang füllte Hallyday mit seiner französischen Version des Rock’n’Roll Hallen und Stadien – und brachte es zum erfolgreichsten Musiker seines Heimatlandes. Im Jahr 2000 spielte er zu seinem 40-jährigen Bühnenjubiläum vor mehr als einer halben Million Zuschauer, zu seinen größten Hits zählten ›Oh, Ma Jolie Sarah‹, ›Quelque Chose De Tennessee‹ oder ›Ma Gueule‹.

Auch Gerüchte über Steuerhinterziehung, Drogensucht und aumouröse Verstrickungen konnten seinem Ruf nicht dauerhaft schaden. Sogar Frankreichs Präsident Emmanuel Macron meldete sich jetzt zu Wort: “In jedem von uns steckt etwas von Johnny Hallyday… Er hat einen Teil von Amerika in unser nationales Pantheon gebracht.”

Johnny Hallyday 1971 mit ›Oh, Ma Jolie Sarah‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Creedence Clearwater Revival ›I Put A Spell On You‹

Happy Birthday John Fogerty! Das Mastermind von CCR wird heute 77 Jahre alt. Wenn man an Creedence Clearwater Revival denkt,...

Yes: Drummer Alan White verstorben

Alan White, Schlagzeuger von Yes, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte seine Frau in folgendem Statement...

Simon McBride: THE FIGHTER

Musterschüler in der „School Of Rock“ Gerade erst haben Deep Purple angekündigt, dass Gitarrist Simon McBride vorübergehend für ihren Stamm-klampfer...

Michael Schenker Group: UNIVERSAL

Eine gut geölte Maschine Michael Schenker befindet sich seit dem Michael-Schenker-Fest-Erstling RESURRECTION (2018) ohne Zweifel im zweiten Frühling seiner (Platten-)Karriere....

Def Leppard: DIAMOND STAR HALOS

Das funkelnde zwölfte Studioalbum zeigt die Truppe aus Sheffield kraftvoll wie eh und je Der Titel dieser siebten Platte des...

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Pflichtlektüre

Zwei Deutschland-Konzerte im Sommer

Led Zeppelin-Sänger Robert Plant schaut mit seinen Sensational Space...

Wolfmother: Zwei neue Songs veröffentlicht

Am 19. Februar erscheint das nächste Wolfmother-Album VICTORIOUS. Als...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen