Jimi Hendrix: Fillmore-Konzert von 1969 erscheint als Live-Album

-

Jimi Hendrix: Fillmore-Konzert von 1969 erscheint als Live-Album

- Advertisment -

jimi hendrix liveMACHINE GUN: THE FILLMORE EAST FIRST SHOW enthält den ersten von vier Auftritten, die Jimi Hendrix mit seiner Band Of Gypsys im Fillmore East in New York spielte.

Zum Jahreswechsel 1969/70 spielte Jimi Hendrix erstmals live zusammen mit seiner neu gegründeten Band Of Gypsys, der außer ihm selbst Bassist Billy Cox und Schlagzeuger Buddy Miles angehörten. Das Trio gastierte für vier Shows an zwei Tagen im Fillmore East in New York City.

Bei den Konzerten verzichtete die Band Of Gypsys weitgehend auf Trademark-Stücke ihres Frontmanns wie ›Purple Haze‹ und ›All Along The Watchtower‹, stattdessen gab’s eher unbekannte, von den Bandmitgliedern geschriebene Lieder wie ›Power Of Soul‹, ›Changes‹ oder ›Machine Gun‹ zu hören.

Wir beschlossen, dass wir keinen Song spielen konnten, der schon veröffentlicht worden war“, erinnert sich Billy Cox. „Wir wollten ihnen etwas anderes geben. Also gingen wir das Projekt auf eine verspielte, kreative Weise an und entwickelten so schließlich das Repertoire der Band Of Gypsys.

Bereits 1970 ist eine Live-Platte namens BAND OF GYPSYS erschienen, die ausgewählte Tracks aus den beiden Neujahrskonzerten enthält. MACHINE GUN: THE FILLMORE EAST FIRST SHOW 12/31/69 präsentiert nun den ersten Auftritt am Silvesterabend in voller Länge und in der originalen Songreihenfolge von damals.

Die Titelliste zu MACHINE GUN THE FILLMORE EAST FIRST SHOW:
1. Power Of Soul
2. Lover Man
3. Hear My Train A Comin’
4. Changes
5. Izabella
6. Machine Gun
7. Stop
8. Ezy Ryder
9. Bleeding Heart
10. Earth Blues
11. Burning Desire

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...
- Werbung -

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten "The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival" gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde...

Vince Neil: Gebrochene Rippen nach Sturz von der Bühne

Während seines Slots beim "Monsters on the Mountain" Festival in Pigeon Forge, TN fiel Vince Neil bei seiner Darbietung...

Pflichtlektüre

Meilensteine: Der mysteriöse Tod von Brian Jones

03. Juli 1969: Rolling Stones-Gitarrist Brian Jones ertrinkt mit...

Video der Woche: Motörhead mit ›The Hammer‹

Diese Woche wurde das Motörhead-Album ACE OF SPADES 38...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen