Jimi Hendrix: Fillmore-Konzert von 1969 erscheint als Live-Album

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Jimi Hendrix: Fillmore-Konzert von 1969 erscheint als Live-Album

- Advertisment -

jimi hendrix liveMACHINE GUN: THE FILLMORE EAST FIRST SHOW enthält den ersten von vier Auftritten, die Jimi Hendrix mit seiner Band Of Gypsys im Fillmore East in New York spielte.

Zum Jahreswechsel 1969/70 spielte Jimi Hendrix erstmals live zusammen mit seiner neu gegründeten Band Of Gypsys, der außer ihm selbst Bassist Billy Cox und Schlagzeuger Buddy Miles angehörten. Das Trio gastierte für vier Shows an zwei Tagen im Fillmore East in New York City.

Bei den Konzerten verzichtete die Band Of Gypsys weitgehend auf Trademark-Stücke ihres Frontmanns wie ›Purple Haze‹ und ›All Along The Watchtower‹, stattdessen gab’s eher unbekannte, von den Bandmitgliedern geschriebene Lieder wie ›Power Of Soul‹, ›Changes‹ oder ›Machine Gun‹ zu hören.

Wir beschlossen, dass wir keinen Song spielen konnten, der schon veröffentlicht worden war“, erinnert sich Billy Cox. „Wir wollten ihnen etwas anderes geben. Also gingen wir das Projekt auf eine verspielte, kreative Weise an und entwickelten so schließlich das Repertoire der Band Of Gypsys.

Bereits 1970 ist eine Live-Platte namens BAND OF GYPSYS erschienen, die ausgewählte Tracks aus den beiden Neujahrskonzerten enthält. MACHINE GUN: THE FILLMORE EAST FIRST SHOW 12/31/69 präsentiert nun den ersten Auftritt am Silvesterabend in voller Länge und in der originalen Songreihenfolge von damals.

Die Titelliste zu MACHINE GUN THE FILLMORE EAST FIRST SHOW:
1. Power Of Soul
2. Lover Man
3. Hear My Train A Comin’
4. Changes
5. Izabella
6. Machine Gun
7. Stop
8. Ezy Ryder
9. Bleeding Heart
10. Earth Blues
11. Burning Desire

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Cinderella: Abgeschlossene Achterbahnfahrt

Schicksalsschläge mussten Cinderella während ihrer Karriere einige wegstecken. Am Ende war es wahrscheinlich einer zu viel... Mein erster Gedanke war:...

Eddie Van Halen: Das Interview von 1978

Anlässlich der Veröffentlichung ihres ersten Albums sprach Steven Rosen mit dem jungen Gitarristen von Van Halen über seine Einflüsse,...

The Hellacopters: Covern ›Sympathy For The Devil‹ mit Papa Emeritus IV

Erst vor kurzem gab es im schwedischen Fernsehen eine interessante musikalische Allianz zu bezeugen. Für die Sendung "På Spåret"...

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...
- Werbung -

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

Video der Woche: Cheap Trick mit ›She’s Tight‹

Robin Zander wird heute 68 Jahre alt. Zum Geburtstag des Frontmanns blicken wir zurück auf das Jahr 1982, als...

Pflichtlektüre

The Saints – Wurzelbehandlung

Sie gelten bis heute als Australiens Antwort auf die...

The Sheepdogs: München, Strom (07.06.2019)

Crazy from the heat... Es ist warm draußen. Das bedeutet,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen